Bevölkerungsschichten des antiken Athen

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Blackhawk, 25. November 2004.

  1. Blackhawk

    Blackhawk Neues Mitglied

    Ich muss ein Referat über die Bevölkerungsschichten schreiben, habe aber keine Ahnung wo ich etwas darüber finde. Kann mir hier jemand helfen?
     
  2. Blackhawk

    Blackhawk Neues Mitglied

    Nicht so viel, wie soll ich das alles durcharbeiten?? :confused: :(
     
  3. Marbod

    Marbod Mitglied

    Schon mal in der RE geguckt? Oder im kleinen Pauly, im neuen Pauly und auch im Lexikon der alten Welt?
     
  4. Achill

    Achill Neues Mitglied

    Servus,

    also soviel ich weiss, bestand die Bevökerung Athen´s um 400 V. Chr.aus folgenden Bevölkerungsgruppen (alles ca. Angaben):


    männliche Vollbürger und Frauen jeweils 30.000
    Kinder 60.000
    Sklaven 20.000
    Metöken ("Ausländer") 10.000

    Zusammen also ca 150.000 Menschen! Ich hoffe ich finde das Buch in dem ich das gelesen habe!

     
  5. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Wurde eigentlich ein Nachfahre eines Metöken irgendwann vollbürger? Wenn vielleicht seine Eltern bereits in Athen (oder der jeweiligen Stadt) geboren wurden oder ein Elternteil Vollbürger/Tochter von Vollbürgern ist.
     
  6. florian17160

    florian17160 unvergessen

    das Volk im Sinne der attischen Demokratie umfasste nicht die gesammte Bevölkerung des Landes Atttika. Die grosse Zahl der Sklaven und freigelassenen sowie die ansässigen Fremden, Die Metoeiken, besassen keine staatsbürgerlichen Rechte. Auch die Athenischen Frauen hatten kein Wahlrecht. Durch das Bürgerrechtesgesetz des Perikles vom jahre 450 wurden die Demoslisten überprüft und der kreis der berechtigten festgelegt. Man hat etwa mit folgenen Zahlen in periklaischer Zeit zu rechnen.

    30 000 vollberechtikte Politen, das heisst erwaschene männliche Staatsbürger.
    120 000 Familienangehörige
    50 000 Metoiken und freigelassene
    100 000 Sklaven
    bei einer gesamtbevölkerung Attikas waren also nur 10% Wahleberechtigte.

    Ich weiss, das Demokratie nicht das Thema war, sondern es um Athen ging. Nur in Zusammenhang mit den Zahlen geschrieben, die ich aus
    Siegfried Lauffer- kurze Geschichte der antiken Welt- Seite 56 habe
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Dezember 2004
  7. Meister

    Meister Gesperrt

    meines wissens mussten beide elternteile athenische bürger sein.

    einkaufen konnte man sich aber glaub' ich in's bürgerrecht - was allerdings nicht gerade billig war.
     

Diese Seite empfehlen