Bombardierung Dresdens in Bildern

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von Brissotin, 19. September 2006.

  1. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Das Bild habe ich zufällig gefunden, kannte ja schon das bekanntere der zerstörten Kirche, aber das hat mich dann doch ziemlich erschüttert. Natürlich auch Bellotto:
    http://www.linternaute.com/sortir/sorties/exposition/nancy-2005/5.shtml
    Hier noch das bekanntere Gemälde der zerstörten Kreuzkirche. http://www.kunsthaus.ch/cgi-bin/kunsthaus?ID=YO1hddRHZmQAAAZrL78AAAAT&Q=& ;S=2:1:19::0:12:::1::&P=&MT=main
    Es ist auch ein spannendes Zeitdokument von meisterlicher Hand und akribisch die Zeugen der Zerstörung zu sehen.
    Hier habe ich was gefunden:
    http://www.preussenweb.de/kriegc.htm
    Am 29. August 1759 erschien die Reichsarmee vor den Toren von Dresden. Der preußische Kommandant ließ bei der Gelegenheit die Vorstädte abbrennen (siehe oberes Bild!), drohte auch damit, die ganze Stadt einzuäschern, wobei ihm der Befehlshaber der Reichsarmee von Zweibrücken erwiderte, dass er in dem Falle ebenso mit Halle und Berlin verfahren würde. Friedrich instruierte Schmettau zu kapitulieren, weil er bei einem ehrenvollen Abzug die Magazine und, was noch viel wichtiger war, die preußische Feldkriegskasse von 5,4 Mio. Talern mitnehmen durfte.
    Friedrich II. selbst hatte dann 1760 Dresden belagert und bombardieren lassen (siehe unteres Bild!), allerdings ohne Erfolg. Die Besatzung hielt bis zum Eintreffen Dauns aus.
    Also zerstörten die Preußen Dresden als Verteidiger und als Angreifer. Interessant ist die Wirkung eines solchen Bombardements. U.a. deswegen würden mich Bilder dazu interessieren. Die Intentionen des Belagerers werden durch zeitgenössische Lehrbücher zur Belagerung einer Stadt klar gemacht: die Zivilbevölkerung sollte eingeschüchtert werden und dazu veranlasst, den Kommandant der Stadt zur Übergabe zu zwingen.
    Worum es mir geht ist eine Darstellung des brennenden Dresden. Ich habe eine aus dem alten 7.Klasse-Geschichtsbuch - Volk und Wissen VEB 1990 - vorliegen, aber leider ist das Bildchen von sehr schlechter Qualität, was den Druck angeht.Die Bildbeschreibung lautet:
    Die Häuser rundum brennen, ebenso die Kreuzkirche.
    Leider konnte ich bis jetzt im Web eben nur die bekannten Bilder von Canaletto entdecken.
     
  2. saxo

    saxo Gesperrt

    Vielleicht könnte man den Beitrag mal umlagern. Mit DDR/BRD hat er ja nun nichts zu tun.
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Mit WK II. aber auch nicht - wobei das natürlich der erste Gedanke bei "Bombardierung Dresdens in Bildern" ist.
    Schlage vor nach "Zeitalter des Absolutismus" oder "Kriegsschauplätze" zu verschieben.
     

Diese Seite empfehlen