Brauche Hilfe =(

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von little witch, 1. Oktober 2007.

  1. little witch

    little witch Neues Mitglied

    Brauche Hilfe zur Griechischen Götterwelt

    Zu erst einmal ein liebes "hallo" an alle die das lesen und mir evtl auch helfen können :)

    ich habe da mal ein paar Fragen bezüglich der Griechischen Götterwelt.. ich soll ein Referat halten finde aber fast nichts im Internet..

    1. Was ist Polytheismus und wo sind die Unterschiede zum Monotheismus?
    Da weiß ich schon das es um die Anbetung mehrerer Götter geht und im Monotheismus nur um einen

    2.Über die Anbetung und Verehrung der Götter durch das Volk.
    Hab ich nur rausgefunden das sie die Götter über magische und rituelle Handlungen und Opferungen verehrt haben. Aber mehr auch nicht.

    und 3. Wo sind die Unterschiede zu unserer Religion.. ich denk mir mal das bezieht sich auf die 2. Frage also wie wir "unseren Gott" anbeten..

    Wäre euch sehr dankbar für Antworten :)

    Gruß little witch
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Oktober 2007
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    zu 1. Das wesentliche hast du doch bereits herausgefunden.
    zu 3. Hauptunterschied ist vielleicht, dass es nicht wirklich eine Religion gab. Es gab eine Mythologie (Sagen, der Götterkosmos,...) Rituale und ähnliches. Aber kein Glaubensbekenntnis, kein heiliges Buch, keine offizielle Lehre oder anderes, was wir mit Religion assoziieren. Man war sich nicht direkt eines eigenen Glaubens bewusst, man hatte schlichtweg andere Götter als andere Völker ohne daraus eine alleinigen Wahrheitsanspruch abzuleiten.
     
  3. Legat

    Legat Aktives Mitglied

    2. Würde mich auch sehr interessieren. Gibt es überhaupt Überlieferungen WIE diese kultischen Handlungen aussahen? Was hat man gesagt? Wie sahen die Rituale aus?
     
  4. little witch

    little witch Neues Mitglied

    @Themistokles: danke schön für deine schnelle Hilfe. War wirklich sehr hilfreich. hab jetzt zu 1. noch rausgefunden das es noch heute ähnliche Formen von Polytheismus gibt und so :) werd ich dann wohl auch noch mit einbeziehen *gg*
     
  5. Secundus

    Secundus Aktives Mitglied

    Rituelle Handlungen waren zumeist Opfer.
    Wer sich bei den Göttern für etwas bedanken wollte opferte etwas (mehr oder weniger) Wertvolles. Dann gab es noch Sühneopfer als Wiedergutmachung bei begangenen Delikten.
    So mussten z. B. Sportler, die bei den olympischen Spielen die Regeln übertreten hatten, Zeus-Statuen sog. Zanes aufstellen.

    Über Opferhandlungen bei den Römern hatte ich mal das hier geschrieben:
    http://www.geschichtsforum.de/223270-post3.html
    Ob das bei den Griechen exakt so ablief kann ich allerdings nicht sagen.
     
  6. TGDarmstadt

    TGDarmstadt Neues Mitglied

    Als durchaus brauchbare Quellen für die rituellen Handlungen würde ich die großen Werke der griechischen Literatur empfehlen: Ilias, Odyssee, auch andere Sagen. In diesen Werken kommen viele Opfer vor, auch was den Göttern geopfert wurde (die besten Stücke der Opfertiere). Der Rest wurde von den Opfernden gegessen. Aber lest das am besten selbst nach.
     

Diese Seite empfehlen