Briefe zwischen Karl August-Goethe

Dieses Thema im Forum "Französische Revolution & Napoleonische Epoche" wurde erstellt von fbhdcghtx, 31. Mai 2014.

Schlagworte:
  1. fbhdcghtx

    fbhdcghtx Gast

    Hi Leute,
    muss für Geschichte einen Vortrag über Karl August(Sachsen-Weimar-Eisenach) machen.
    Habe bereits ein paar Briefe in meinen Vortrag eingearbeitet brauch aber noch etwas mehr.
    Wenn jemand von euch Briefe zu folgenden Themen haette:Napoleonische Kriege, Leben am Hof, Beziehung zu Goethe,Familie wäre ich sehr dankbar.
    Bitte nicht vergessen das es sich auf Karl August beziehen sollte.
    Vielen Dank
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Zunächst einmal zu deinem Anliegen: Es ist deine Aufgabe zu sortieren.

    Dann zu deiner Vorgehensweise: Ich weiß nicht, in welchem Rahmen dein Vortrag stattfinden soll, wenn ich jedoch höre, du habest schon mehrere Briefe in den Vortrag eingebaut, dann schwant mir für deine Zuhörer und damit für den Erfolg deines Vortrages Schlimmes. Du hast hoffentlich nicht vor, die Briefe wortwörtlich vorzulesen?

    Hilfreich wäre, du würdest nennen, in welchem Rahmen dieser Vortrag gehalten werden soll, welches deine Ausgangshypothese/Fragestellung ist (hast du überhaupt eine?) und was du bereits hast.
     
  3. fbhdcghlx

    fbhdcghlx Gast

    Die ausgehende Aufgabe lautet: Carl August - Regent und Visionär?

    Dazu sollten wir einen kreativen Teil mit einbeziehen, wobei wir uns auf ein Gespräch zwischen Goethe Carl August und einem dritten Sprecher geeinigt haben. Aus den Briefen erhofften wir uns hinzufügende Informationen zu besorgen und ein vertieften Eindruck der Person Carl Augusts und Goethes zu bekommen.
     
  4. excideuil

    excideuil unvergessen

Diese Seite empfehlen