Bürgerrechte für Frauen in der mittelalterlichen Stadt

Dieses Thema im Forum "Alltag im Mittelalter" wurde erstellt von Keike, 10. November 2007.

  1. Keike

    Keike Neues Mitglied

    Ist es zutreffend, dass auch Frauen in der Hochmittelalterlichen Stadt das Recht hatten, das Bürgerrecht zu erwerben? Denn die Städte waren doch auf Einnahmen dieser Art angewiesen. Ausgeschlossen war sie, meines Wissens nach, von der Pflicht, die Stadt zu bewachen und notfalls sich zu bewaffnen, bzw. musste das, im Falle einer Handwerkerin, ihr Geselle übernehmen. Weiß da jemand etwas genaues?
    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Mercy

    Mercy unvergessen

    Mittelalter, Alltagsgeschichte
     
  3. Rikadea

    Rikadea Mitglied

    Ein toller Link und der Text ist auch sehr informativ ^^
     

Diese Seite empfehlen