Bundnispolitik Übersicht

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von damals, 21. Februar 2008.

  1. damals

    damals Neues Mitglied

    Hallo! :winke:

    Gibt es ein Nachschlagewerk für (europäische) Bündnisse im 17. und 18. Jahrhundert? Oder wenigstens eine Internetseite?

    Gibt es das wohl? :rotwerd:


    LG
    damals
     
  2. Tannhaeuser

    Tannhaeuser Aktives Mitglied

    Da könnte der "Vertrags-Ploetz" weiterhelfen, in dem die ganzen Verträge und demensprechend auch Bündnisabkommen verzeichnet sind.
     
  3. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Ich glaube das erwähnte ich schon, aber mir fiele
    Heinz Schilling: "Höfe und Allianzen" vom Siedler-Verlag Berlin 1998 ein. Der behandelte Zeitraum reicht von 1648 bis 1763, also vom Ende des Dreißigjährigen bis zum Ende des Siebenjährigen Krieges.

    Ganz sinnvoll und erhellend fand ich einfach die verschiedenen Kriege des 17. und 18.Jh. anzuschauen, welche bei Wikipedia zusammengefasst sind. Z.B. sowas: Krieg der Quadrupelallianz - Wikipedia
    Gerade die zeitlich kürzeren Konflikte und Bündniswechsel findet man aber oftmals eher in den umfangreicheren Biographien der jeweiligen Herrscher.

    Bündniskonstellationen waren damals nichts starres. So konnte Frankreich schonmal mit dem Erbfeind England eine Allianz gegen Österreich eingehen, wenn dies den Interessen beider Staaten so manchmal zur Eindämmung der habsburgischen Hegemonie entsprach.
     
  4. Tannhaeuser

    Tannhaeuser Aktives Mitglied

    Das wäre also dieser Titel:
    Konferenzen und Verträge : Vertrags-Ploetz ; ein Handbuch geschichtlich bedeutsamer Zusammenkünfte und Vereinbarungen. - Bielefeld ; Würzburg : Ploetz
    3 . T.2. Neuere Zeit, 1492-1914 / Bearb. von Helmuth K. G. Rönnefarth. - 2., erw. u. veränd. Aufl., (Neudr.) - 1979 . - 512 S. . - ISBN: 3-87640-017-1
     

Diese Seite empfehlen