Deutsche Revolution 1918/19 ,,steckengeblieben Revolution versus Sieg der Demokratie''?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Mirijam, 12. April 2021.

  1. Mirijam

    Mirijam Gast

    Hey, ich habe eine Frage zur Deutschen Revolution 1918/19 und zwar verstehe ich nicht ganz was mit ,,Sieg der Demokratie versus ,,steckengebliebene'' Revolution'' gemeint ist.

    Ich habe schon viele Artikel im Internet dazu gelesen, aber irgendwie hat mir das nicht weitergeholfen...

    Wisst ihr vielleicht wie man es erklären kann? Außerdem wäre es sehr hilfreich wenn ihr auch Argumente für die entsprechende Inerpretation bzw. Kontroverse habt: )

    Vielen Dank schonmal :)
     
  2. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Was weißt Du denn über Oktober/November 1918 und dann weiter bis Sommer 1919? Wenn Du das aufschreibst siehts Du vielleicht schon was um die Frage zu beantworten.
     
    Hannes gefällt das.
  3. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

    "Sieg der Demokratie" = Die Novemberrevolution erreichte, was sie erreichen sollte: Aus dem autoritären Kaiserreich mit seiner nur dem Kaiser verantworltichen Regierung wurde eine parlamentarische Demokratie; auch wurden Betriebsräte und der 8-Stunden-Tag eingeführt, und die Gewerkschaften als Tarifpartner anerkannt.

    "steckengebliebene Revolution" = Die Novemberrevolution erreichte nicht, was sie hätte erreichen können und sollen, va in wirtschaftpolitischer Hinsicht: Keine weitreichenden Enteignungen/Sozialisierungen/Verstaatlichungen, nicht mals von Schlüsselindustrien, keine Demokratisierung der Wirtschaft oder institutionalisierten Mitspracherechte der Beschäftigten.

    Das sind die zwei Blickwinkel von denen, die an der Novemberrevolution beteiligt waren; vereinfacht und zugespitzt gesagt. Die erste Position vertraten va die Parteien der "Weimarer Koalition" (DDP, SPD, Zentrum), die zweite die weiter links stehenden Parteien (USPD, KAPD, KPD). Von Seiten der Gegner der Novemberrevolution gabs natürlich noch mal andere Meinungen... ;)
     
  4. hacege

    hacege Mitglied

    flavius-sterius gefällt das.
  5. Apvar

    Apvar Premiummitglied

    Wobei das entscheidende vorher passierte. Der Kaiser wurde sozusagen von seinem Reichskanzler, Prinz Max von Baden, abgedankt. Bevor irgend etwas schriftlich fixiert wurde.
     
    flavius-sterius gefällt das.

Diese Seite empfehlen