Deutsche Siedler in "Neuostpreußen"

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von derralf, 15. September 2019.

  1. derralf

    derralf Mitglied

    Gibt es Berichte/Belege/Ansätze darüber, welche Personen aus welchen Gebieten Mitte des 18. Jahrhunderts (in der Zeit der Teilungen Polens) als Deutsche in Neuostpreußen ansässig wurden?
    Ich frage aus familienforscherischem Interesse.
    Die frühesten Belege meiner Familie gibt es in den 1760er Jahren in Schrottersdorf/Neuostpreußen - neunzig Jahre später dann in Zentralpolen und um 1900 schließlich in Wolhynien.
    Weiter zurück liegt Dunkelheit, deshalb frage ich mich:
    Was für Deutsche kamen in diese Region?
    Wurde für das Siedeln dort geworben? Wenn ja: Wo und wie?
    Vielleicht hat sich ja jemand mit dieser Wanderungsbewegung beschäftigt...
     

Diese Seite empfehlen