Deutscher Bund Preußen Österreich

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Nationalstaaten" wurde erstellt von Gast, 6. Oktober 2010.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    im Geschichtstest gestern kam die Frage:

    Welche Sonderregelung bezüglich der Zugehörigkeit zum Deutschen Bund bestand für einen Teil der Großmacht Preußens, bzw. Österreich Ungarn und Warum.


    Außer, dass beide Großmächte im Deutschen Bund waren und nur mit ihren ehemaligen Reichsgebieten dem deutschen BUnd angehörten, konnte ich nichts schreiben.

    Kann jemand erklären, wie die Frage besser zu lösen gewesen wäre?
     
  2. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @Gast

    Du bist gut, möchtest Du Dir bis zur Rückgabe des Testes ein "schlechtes Gewissen" machen. Deine Antwort ist o.k., trifft aber auch auf andere Staaten wie England (Hannover 1837), Dänemark (Schleswig 1864), Niederlande (Luxemburg/Limburg) zu. Österreich hatte das Bundespräsidium inne. Preußen war ein Gründungsstaat des Deutschen Zollvereins. Darüber hinaus waren Österreich und Preußen, neben anderen europäischen Staaten, Garantiemächte.

    Also "Kopf über Wasser", nicht falsch, aber nicht ganz vollständig. Im übrigen, ich weiß auch nicht, ob meine Aufzählung vollständig ist ;)


    M.

    P.S.: Geschichtslehrer haben manchmal komische "Antwortvorstellungen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2010
  3. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    ... und auch nicht viel Ahnung. Von "Österreich-Ungarn" sprach man erst in einer Zeit, als es schon nicht mehr zum Deutschen Bund gehörte.
     
    1 Person gefällt das.

Diese Seite empfehlen