Deutschlandkarte Cusanus Nikolaus von Kues Eichstätter Ausgabe Besonderheiten?

Dieses Thema im Forum "Persönlichkeiten im Mittelalter" wurde erstellt von AnaElaisa, 11. November 2014.

  1. AnaElaisa

    AnaElaisa Neues Mitglied

    Hallo noch einmal.
    Ich habe noch ein mal eine neue Frage an diese Forum, da ich nicht weiterarbeiten kann derzeit - mir sind die geografischen Lagen in Deutschland nicht ausreichend bewusst so dass ich nicht erkennen kann, wo in der Eichstätter Ausgabe der Cusanus Karte Fehler oder Besonderheiten zu finden ist.

    Ich fand auf Wikipedia Angaben dass Xanten falsch gezeichnet und andere kleine Details falsch ist aber ich verstehe es nicht ausreichend, da ich nicht die Geografie gut kenne für diese Details.

    Frage: Wer kann mir Details oder allgemeine Aussagen nennen zu der Karte, also wichtige Fakten oder was jedem auffällt?

    Cusanus-Karte ? Wikipedia

    anbei der Link.

    Bitte entschuldigen Sie mein Deutsch und meine Frage aber ich brauche sehr diese Angaben, wir schreiben über Kartografie im mittelalter für eine armenischen Tageszeitung der Kultur.

    Danke :*
    Ana
     
  2. Carsten

    Carsten Neues Mitglied

    Hallo Ana,
    aus heutiger Sicht ist auf der Karte wohl mehr falsch eingezeichnet als richtig.
    Unter Cusanus, 1492 Gibt es eine Analyse die zeigt wie stark die Abweichungen in der LAge alleine sind.
    Aber auch bspw. der Verlauf der Küste ist völlig falsch. Die Inseln sind frei erfunden bzw. Teile des Festlandes wurden zu Inseln gemacht. Die Lage der Städte zueinander stimmt ebenfalls nicht. Die Entfernung von Hamburg zu Lüneburg ist viel zu hoch, Lüneburg liegt tatsächlich nördlich von Bremen nicht weit südlich.
    Insgesamt gibt es einen gewissen Lupeneffekt. Die Mitte wird relativ groß dargestellt, die Ränder viel näher als sie tatsächlich sind.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Lustigerweise ist Lübeck gleich zweimal auf der Karte, einmal als "Lubich", einmal als "Lubeck".

    Die Himmelsrichtungen sind öfters mal verdreht.
    So fließt der Rhein auf der Karte von Westen in den Bodensee (statt von Süden), und Brixen liegt genau westlich von Innspruck (statt südlich bzw. sogar SSO).
     
  4. AnaElaisa

    AnaElaisa Neues Mitglied

    Danke :* das hilft mir sehr :*
    Vielen Dank und einen schönen Sonntag nach Deutschland :)
     

Diese Seite empfehlen