Die Kreuzzüge

Dieses Thema im Forum "Rittertum und Kreuzzüge" wurde erstellt von Schini, 28. November 2004.

  1. Schini

    Schini Neues Mitglied

    Im Ganzen richtet sich das Buch an solche Leserinnen und Leser, die sich einen ersten Einblick in die Geschichte der Kreuzzüge verschaffen wollen. Ihnen wird kompetent und klar der Stand der Forschung dargelegt, ohne die Thematik dabei auf die Faktengeschichte zu verengen. Sowohl Sprache als auch Inhalt sind auf diese Leserschaft abgestimmt. Zu bedauern ist die Entscheidung, ganz auf Anmerkungen und konkrete Hinweise auf Sekundärliteratur zu verzichten. Dies geht soweit, dass selbst bei einem direkten Zitat von Peter Moraw zu Jan Hus („Hus war kein Hussit“, S. 132) dessen Herkunftsort nicht angegeben wird. So kann man dieses Buch nur sehr bedingt als konkreten Ausgangspunkt für weitere Studien verwenden. Als erste Informationsquelle zu den Kreuzzügen ist dieser Band hingegen eine gute Wahl.

    Rezension von H-Soz-u-Kult

    Nikolas Jaspert • Die Kreuzzüge • Wissenschaftliche Buchgesellschaft • 2003 • 180 Seiten
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen