Die Markgrafschaften Baden-Baden und Baden-Durlach im Siebenjährigen Krieg

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von von Bredow, 9. Dezember 2008.

  1. von Bredow

    von Bredow Mitglied

    Hatte jemand Informationen über das Militär der Markgrafschaften Baden-Baden und Baden-Durlach im Zeitraum von 1740-1767?

    Ich weiß das Baden-Baden zwei Kompanien zum Kreisregimentern Baden-Baden stellte und das Baden-Durlach zwei Kompanien zum Kreisregimentern Baden-Durlach stellte. Und die Markgrafen die Inhaber der Regimenter waren.

    Aber hatte sie auch noch andere Militäreinheiten?:confused:
     
  2. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Ich schau mal, was sich findet. Warst Du schonmal in Rastatt?
     
  3. von Bredow

    von Bredow Mitglied


    Nein, ich komme doch aus der Mark Brandenburg.

    Aber ich habe schon von dieser Stadt gelesen!:D
     
  4. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Das heißt, Du weißt dass da ein militärhistorisches Museum (glaube auch mit Studiensammlung) ist? Leider habe ich zuletzt dort nicht so tolle Fotos gemacht und ich glaube auch, die haben keinen guten Museumsshop, aber ich denke, die Geschehnisse in Baden, d.h. im gesamten heutigen Baden, sind dort Schwerpunkt. Leider bietet deren Homepage nicht eben viel: Wehrgeschichtliches Museum Rastatt - Dauerausstellung

    Ich weiß nicht, ob das Museum auch was Brauchbares für Dich publiziert hat, aber ein paar Originale zur Wehrgeschichte der Gegend sind da zu sehen. (Ich entsinne mich auch an eine zeitgenössische Abbildung von einem Soldaten eines Kreisregiments.) Das ist also nur ein Tipp für Dich oder andere, die mal in die Gegend kommen.

    Beim nächsten Mal versuche ich Fotos zu machen.

    Vielleicht nutzt Dir, vonBredow, der Link was: https://wiki-de.genealogy.net/w/index.php?title=Karlsruher_Milit%C3%A4r/1771_-_1803&printable=yes Da ist ja auch von älteren Einheiten die Rede.
    Ich habe daher jedenfalls eher den Eindruck, dass das Militär Baden-Durlachs sehr bescheiden war und das obwohl ein Markgraf im Militär des Reichskreises eine bedeutende Rolle eingenommen hatte und die Bedrohung durch Frankreich anhielt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen