Die tödliche Utopie

Dieses Thema im Forum "Geschichtsmedien und Literatur" wurde erstellt von 0dinss0n, 11. September 2014.

  1. 0dinss0n

    0dinss0n Gast

    Hey Leute,
    ich bin neu hier und bin gleich mal über die literaturvorschläge gestolpert und wollte gleichmal mein lieblingswerk kundtun.
    Ich interessiere mich eigentlich seit ich in der schule bin für geschichte und besonders für die zeit von 1933-1945. das buch welches ich empfehlen möchte nennt sich "Die tödliche Utopie" ( Die tödliche Utopie. Bilder, Texte, Dokumente, Daten zum Dritten Reich - Rezensionsnotizen - Perlentaucher )
    Ich hatte mir das buch damals am obersalzberg gekauft als ich mit meinen eltern dort im Urlaub war und bis heute lese ich noch ab und an in diesem echt tollen buch.
    Eigl behandelt das buch den bereich rund um den obersalzberg und dient als begleitung zu dem dortigen dokumentationszentrum. aber es bietet darüber hinaus viel mehr: einblicke in dokumente, in den terrorapparate, die gleichschaltung und der judenverfoldung.
    Ich finde für jeden der diese Zeit interessant fand ein absolutes muss.

    ps: ich hab gesehen, dass es auch in dem unterforum über den 2.weltkrieg ein Literaturthread gibt, aber dort hab ich weil ich neu bin ja noch keinen zugriff. Deswegen stehts nun hier und bereitet dem Thread mal wieder einen neuen Eintrag :)

    Liebe Grüße
    Torben
     

Diese Seite empfehlen