Die Weimarer Republik und Bulgarien

Dieses Thema im Forum "Die Weimarer Republik" wurde erstellt von Memo, 10. August 2007.

  1. Memo

    Memo Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich bin aus Bulgarien und schreibe eine Facharbeit zum Thema "Die Weimarer Republik". Mit der Arbeit bin ich fast fertig, aber ich soll noch schreiben, wie die WR und Bulgarien verbindet sind/waren.
    Z.B. Schlussfolgerungen aus dem Scheitern der Weimarer Republik für Bulgarien heute ; ein Bezug zwischen die beiden Länder in der Vergangenheit usw. Alles, was die WR und Bulgarien verbindet.
    Ich hoffe, sie können mir vielleicht helfen :)
     
  2. Barbarossa

    Barbarossa Neues Mitglied

    Hallo und Willkommen hier im Forum.
    Trotz intensiver Suche habe ich leider nicht mehr gefunden, als das hier:

    "Auch der Abschluss von Wirtschaftsverträgen mit Ungarn, Rumänien und Bulgarien im Jahr 1927 stärkte das Ansehen der Weimarer Republik im Ausland."
    aus: Weimarer Republik - Wikipedia
    :grübel:
     
  3. Memo

    Memo Neues Mitglied

    Danke, dass du gesucht hast. Leider ist diese Information zu wenig und ich kann auch nichts finden... :S
     
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Hallo,

    Bulgarien hatte die u.a. gegen sich gerichtete "Kleine Entente" in der 20er-Jahren vor sich. Problem waren die bulgarischen Restitutionsansprüche nach dem Ersten Weltkrieg, u.a. auch die Gebietsfragen mit Griechenland.

    Das Deutsche Reich müßte da eigentlich langjährig ein problemloser und verständnisvoller Gesprächspartner gewesen sein. Schließlich war man in vergleichbarer Situation. Auch Deutschland strebte nach Revision der Ergebnisse des Versailler Vertrages.

    In diesem Sinne war Bulgarien ebenso wie Deutschland in Mitteleuropa auf dem Balkan in einer politisch nicht einfachen Situation, gewissermaßen eingekeilt:
    http://www.geschichtsforum.de/226014-post8.html
    http://www.geschichtsforum.de/f67/balkanentente-1934-a-11316/#post225868
     
  5. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Ich hatte den link hier schon einmal irgendwo gepostet, finde ihn aber nicht mehr. Vielleicht wirst du hier fündig:

    http://docserver.bis.uni-oldenburg.de/publikationen/dissertation/2000/thogan00/thogan00.html
    Der ganze Südosten ist unser Hinterland: deutsche Südosteuropapläne von 1840 bis 1945 / von Klaus Thörner. - 2000. - X, 605 Bl. - Oldenburg, Univ., Diss., 2000

    insbesondere S. 329 - 394.
    Die (verschiedenartigen) deutschen Beziehungen zu Jugoslawien, Rumänien und Bulgarien in dieser Zeit sind durchaus im Kontext zu sehen.
     
  6. Memo

    Memo Neues Mitglied

    Danke, danke, danke ! :anbetung:
    Ich werde alles lesen und hoffe, dass ich genug Information finde, damit ich meine Facharbeit beende.

    :yes:
     

Diese Seite empfehlen