Die Wirtschaftlichen Beziehungen zwischen USA und UdSSR

Dieses Thema im Forum "Blockbildung und Kalter Krieg" wurde erstellt von MrMoet, 26. Februar 2012.

  1. MrMoet

    MrMoet Neues Mitglied

    Hallo Leute :winke:

    Ich brauche dringend eure Hilfe !!!
    Ich muss ein ca 15 Minuten Vortrag über die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Ost und West unter dem Aspekt des Kalten Krieges halten.

    Doch leider komme ich bei meiner Recherche nicht weiter bzw. finde nicht die notwendigen Informationen dazu.

    Meine Punkte wären ...
    Welche Wirtschaftsformen standen sich gegenüber ?
    Wie sah es mit den Handels -, technologischen und geistigen Beziehungen aus ?
    Welche Probleme traten in der Wirtschaftspolitik auf ?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen ...
    Ich danke euch im vorraus !!!

    Wünsche euch noch einen angenehmen Sonntag !
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2012
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  3. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Ich wollte hierfür kein neues Thema eröffnen, aber hier scheint es einigermaßen zu passen:

    "Jahrhundertdeal" 1989: Als Pepsi plötzlich eine Kriegsflotte gehörte - DER SPIEGEL - Geschichte

    Eine überaus amüsante Geschichte aus dem Kalten Krieg. Ich musste dabei an den film von Billy Wilder denken (Eins, Zwei, Drei – Wikipedia ). Allerdings war es in dem Film Coca Cola, nicht Pepsi Cola. Und statt U-Booten und Kriegsschiffen wurden im Film dem Unterhändler von Coca-Cola bulgarischer Joghurt angeboten. Aber ich höre von Cola hinter dem Eisernen Vorhang zum ersten Mal. Meines Wissens gab es doch in der DDR eine eigene Cola Marke. Die gehörte nicht zu einem der westlichen Cola Imperien.
     
    Ravenik gefällt das.
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Club Cola. Oder Klub Cola.
     
  5. Divico

    Divico Aktives Mitglied

    Laut Wikipedia gab es noch einen ganzen Haufen weiterer Marken in der DDR, aber Club Cola war wohl die Trinkbarste.

    Bei sowjetischen Pepsi war ein Problem, dass sie aus geliefertem Sirup im Land produziert und abgefüllt wurde und der Kronkorken innen einen hauchdünnen echten Korken als Dichtung hatte, der nicht sonderlich gasdicht war. Die fehlende Kohlensäure hat man dann halt mit Wodka ersetzt.
     
  6. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

    Club Cola, Vita Cola, Cola Hit. Die letzte wer der Favorit meiner Cousins, und Vita Cola schmeckte... seltsam... Aber als Westberliner hab ichs nur in den Ferien getrunken...

    Vita Cola gibts heute (wieder), aber ist ne andere Rezeptur.
     

Diese Seite empfehlen