DOKUMENTATION VON FUNDMÜNZEN I. FOTOGRAFIE

Dieses Thema im Forum "Archäologie" wurde erstellt von UliWerz, 26. August 2018.

  1. UliWerz

    UliWerz Neues Mitglied

    Werz, Dokumentation von Fundmüzen I Fotografieren FAN 2 2018 web.jpg

    Zu einer fundierten Dokumentation von Münzen gehört, neben der Bestimmung, ihre fotografische Erfassung. Hierzu zählen das Fotografieren der Münzen und die nachfolgende Freistellung der Münzbilder vom Hintergrund. In dieser Schrift wird erklärt, wie diese Arbeiten mit DigiCam Control, IrfanView, Gimp, ImageMagick sowie Bimp durchgeführt werden können. Um große Mengen von Bildern in kurzer Zeit bearbeiten zu können, sind verschiedene Wege der Stapelverarbeitung beschrieben und die entsprechenden Programme beigefügt.
    Auf dem Markt gibt es bereits einige Systeme, mit denen Münzen fotografiert und die gemachten Bilder automatisch bearbeitet werden können. Bei diesen Produkten können aber nur die Bilder bearbeitet werden, die mit dem System selbst erstellt wurden. Eine nachträgliche Bearbeitung anderer, systemfremder Bilder ist nicht möglich.

    kostenlos zum download: https://independent.academia.edu/Werz

    Viel Spaß

    Uli Werz
     
    Carolus und Sepiola gefällt das.

Diese Seite empfehlen