Duisburg: Häuser der Weisheit - Wissenschaft im Goldenen Zeitalter des Islam

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Carolus, 22. September 2015.

  1. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Hallo,

    zum Thema Häuser der Weisheit - Wissenschaft im Goldenen Zeitalter des Islam läuft vom 20. September 2015 bis 20. März 2016 eine Ausstellung im Kultur- und Stadthistorischen Museum Duisburg.

    Huser der Weisheit

    Flyer: http://www.stadtmuseum-duisburg.de/pdf/Flyer_Haeuser-der-Weisheit.pdf

    Wer hat wann Zeit und Lust sich dahin zu begeben?

    Wenn wir eine Gruppe zusammenbekommen (habe aber keine Ahnung, wieviele das sind) ist der Eintrittspreis einen Euro günstiger (3,50 Euro statt 4,50 Euro).:cool:
     
  2. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Bisher hält sich die Resonanz eher in Grenzen.:D

    Ich schlage als Termin kommenden Sonntag (18/10) vor. Um 14:00 Uhr beginnt eine Führung. Vielleicht treffen wir uns um 13:00 Uhr "ante portas" des Museums, um schon einen ersten Eindruck zu gewinnen, und danach den Führer direkt mit kompetenten Fragen löchern zu können.

    @El Q.: Deine Anwesenheit ist doch ein "must' (zumal meine Arabischkenntnisse nur von Karl May stammen).:winke:
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Von Lust bis must... Interesse hätte ich schon, aber erst mal steht die Germanicus-Ausstellung in Kalkriese an (endet im November!). Bis März ist es ja noch ein wenig hin.
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Die Germanicus-Ausstellung ist vorbei. Bin für Terminvorschläge in DUI offen.
     
  5. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Besteht Interesse an einer Führung? Die findet m. w. nur einmal im Monat statt.


    Wer hat sonst noch Zeit und Lust? :winke:

    Duisburg ist verkehrsgünstig mit ICE-Anbindung, diversen Autobahnen und sogar einem Flughafen ante muros (Düsseldorf), von dem aus direkt ein Zug zum Hauptbahnhof Duisburg fährt.
     
  6. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Dann recherchier das mal und nenne die Termine dafür, denn mit konkreten Terminvorschlägen fällt eine Entscheidung meist etwas leichter ;)
     
  7. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Laut dem Flyer: http://www.stadtmuseum-duisburg.de/pdf/Flyer_Haeuser-der-Weisheit.pdf sind die Sonntagsführungen jeweils um 14:00 Uhr am 22.11., 20.12., 24.01., 21.02. und 20.03.

    Also die Führung ist für mich kein absolutes "Muß". Beim Termin wäre ich bisher relativ flexibel, ist ja auch nicht so weit für mich.:winke:

    Was ist mit den anderen Forumlern?
     
  8. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Ich schlage jetzt den 22.11. als Termin für eine gemeinsame Exkursion vor. :winke:
     
  9. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    jetz' mal pesces ad butyrum...


    Der 22. naht und wir müssen noch planen,

    1. wer kommt,
    2. wo wir uns treffen
    3. wann wir uns treffen
    4. ob ggf. die Duisburger Verkehrsbetriebe den ein oder anderen Sonderbus oder -stadtbahnzug zur Verfügung stellen könnten

    Ggf. könnten wir noch versuchen, das http://www.geschichtsforum.de/f37/das-dispargum-mysterie-14246/ zu lösen. Mit Spitzhacke und Schaufel könnte man auf dem Rathausvorplatz noch ein wenig graben und dem Rätsel auf den Grund zu gehen.:rofl:

    Schließlich muß auch noch der Duisburger Weihnachtsmarkt besichtigt werden.:winke:
     
  10. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Am kommenden Sonntag kann ich nicht. Außerdem ist es für den Weihnachtsmarkt z.Zt. viel zu warm.
     
  11. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Schaade...

    was das Wetter auf'm Weihnachtsmarkt betrifft, so verkünden die Wetterauguren, dass es in den nächsten Tagen "winterlicher" werden soll.

    @El Q:
    Ich bin (bisher) an den Wochenend-Terminen vor Weihnachten noch relativ flexibel (und habe auch nur eine kurze Anfahrt). Mach Du einfach einen Terminvorschlag.:winke: Der Rest der Truppe kann sich dann anschließen.
     
  12. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich kann gerne einen Vorschlag machen (meist eher kurzfristig), aber dann hängt das vielleicht zu sehr an mir als Einzelperson. Ich finde, die Einladung, Terminvorschläge zu machen, sollte offener formuliert werden.
    Andererseits hat sich auch noch niemand außer uns beiden zu Wort gemeldet.

    BTW: Von wann ist die Miniatur auf dem Flyer? Der Globus darauf ist bemerkenswert.
     
  13. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Die Ausstellung läuft noch bis 20.03.16 - da sollte sich ein gemeinsamer Nenner und Termin noch finden lassen (nach Weihnachten wird es dann aber mit dem Weihnachtsmarkt ein wenig schwierig:rofl:). Ich bin - wie gesagt - zeitlich relativ flexibel und quasi ante portas. Nenne einfach einen Termin, wer kann und will, mag sich dann anschließen. Vermutlich sind wir im westlichen NRW die einzigen Forumler.


    Das müßte dann vor Ort geklärt werden.

    Wiki schreibt:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Globus#Antike_und_Mittelalter

    Interessant, ich dachte, der Globus wäre ein Erfindung deutscher Humanisten.
     
  14. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Schau dir den Globus in der Miniatur auf dem Flyer noch mal genau an. Die Miniatur ist sicher post 17. Jhdt.
     
  15. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Ich vermute, Du beziehst Dich auf das Gitternetzsystem auf dem Globus.

    Hier kommt übrigens die Abbildung her:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Taqi_ad-Din
    die Abbildung https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Taqi_al_din.jpg ist von Taqi al-Din Ibn Ma?ruf: A Bio-Bibliographical Essay | Muslim Heritage übernommen. Danach ist die Abbildung in der Bibliothek der Universität Istanbul im Inventar. Da müßte man dann nachforschen.

    Muß jetzt aber weg...:winke:
     
  16. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    OT: war am Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt in Duisburg-City (ohne Ausstellung im Museum). Es war eher kalt, aber die Churros* mit Zimt und Zucker waren lecker.=)

    *spanische Kalorienbombe (lt. Dickmacher: Die fünf größten Kalorienbomben der Welt - BRIGITTE haben die 800 kal pro Portion).:D
     
  17. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich könnte nächste Woche, am besten Freitag oder Samstag.
     
  18. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Bei mir könnte es auch klappen (vorausgesetzt ich bin diese nervige Erkältung bis dahin los, die mich seit ein paar Tagen ausbremst:weinen:).

    Mach mal 'nen Vorschlage zum Tag und Uhrzeit, geheimes Losungswort und Erkennungszeichen.

    El Q. werde ich noch von gemeinsamen Exkursionen nach Herne/Essen wiedererkennen, aber die möglichen, anderen Mitexkursionisten wollen ja auch erkannt werden.

    Bei Anreise mit ÖPNV könnte ich das Rathaus empfehlen (da ist auch eine U-Bahn-Station), vor dem Rathaus ist ein Parkplatz mit Mercator-Statue (unter'm Parkplatz ist vielleicht das römische Dispargum). Wenn Du noch entsprechendes Material (Preßlufthammer, Spitzhacke, Pinzette, gefälschte Grabungsgenehmigungen etc.) zufällig dabei hast, könnten wir die Angelegenheit vielleicht auch noch klären.

    Bei Anreise mit Individualverkehr könnte das vorweihnachtliche Verkehrs- und Parkplatzchaos in Duisburg-City problematisch werden. Auf vorgenannten Parkplatz vor dem Rathaus (https://www.google.de/maps/place/Du...g!3m1!1s0x0000000000000000:0xe289b51a9fc19d11) Vorher/nachher könnten wir noch die mittelaterlichen Gebäude in Duisburg aufsuchen (da ist aber sehr wenig übrig - dank Bombenkrieg und Wiederaufbau:weinen:) und den Weihnachtsmarkt (Churros:devil:).
     
  19. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Du glaubst daran, dass sich da noch jemand anschließt? ;)

    Ich schlage vor Freitag, 11.12., gegen 10:30.
     
  20. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    So es ist vollbracht: El Q und ich haben die Ausstellung in Duisburg besucht, nebenbei noch Duisburgs mittelalterliche Geschichte erkundet (ma Markthalle und die Stadtbefestigung sowie die dazugehörige Ausstellung im Stadtmuseum).

    Zu den Häusern der Weisheit: die Ausstellung war ein wenig klein geraten, einige Modelle von astronomischen Meßstationen aus dem arabischen bzw. osmanischen Raum, einiges an Informationen zum Stand der Mathematik, Medizin, (Al-)Chemie im islamischen Mittelalter.

    mein Fazit: da habe ich in Duisburg schon bessere Ausstellungen gesehen, für den astronomisch interessierten Besucher wären einige Erklärungen, wie man die Instrumente zum Messen von Entfernungen einsetzte, hilfreich gewesen. Kein Wunder, dass unsere Forumskolleg(inn)en den Weg nach Duisburg gescheut haben.

    Immerhin konnten wir dann noch die Mensa und Cafeteria der Universität besuchen und die Ausstellung dort nachbereiten.

    Nachdem El Q und ich uns zum dritten Male auf Exkursion begeben haben, werde ich wohl bald meinen Nick ändern müssen - Sancho Pansa:D.
     

Diese Seite empfehlen