Europa vom Mittelalter zur Neuzeit

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von ninchen1993, 22. April 2012.

  1. ninchen1993

    ninchen1993 Neues Mitglied

    Hallo! Ich habe mal Fragen zum Thema "Europa an der Schwelle zur Neuzeit". Kann mir jemand die Herrschafts- und Gesellschaftsstrukturen vom Mittelalter zur Frühen Neuzeit (bis zur Reformation) erklären/nennen ? Mit den Punkten: Ständegesellschaft, Auflösung der Ständegesellschaft, Frühkapitalismus, Personenverbandstaat, konstitutioneller Flächenstaat, Landesfürsten!
    Und gabs es STadtrepubliken und Stadtstaaten nur in Italien ?

    Danke schonmal
     
  2. rena8

    rena8 Aktives Mitglied

    Wäre es nicht einfacher, deine Punkte erstmal in Wiki nachzuschlagen.
     
  3. Teddy

    Teddy Neues Mitglied

    Wofür brauchst du das den überhaupt? Für Referat oder so etwas ?
     
  4. ninchen1993

    ninchen1993 Neues Mitglied

    Abitur. Ich durchblicke diese ganzen Verhältnisse nicht. :(
     
  5. Der Adel

    Der Adel Neues Mitglied

    also zu den Städten im HRRDN gab es freie Städte (Reichsstädte), sie waren nur dem Kaiser verpflichtet und somit praktisch frei. Hamburg, Frankfurt a.M. und Bremen sind ein paar typische Beispiele. Ich glaube in Spanien verhielt es sich ähnlich.
     

Diese Seite empfehlen