Facharbeitsgliederung

Dieses Thema im Forum "Die Industrielle Revolution" wurde erstellt von Varus, 29. Dezember 2005.

  1. Varus

    Varus Neues Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich hab mich in diesem Geschichtsforum angemeldet, da ich mir Hilfe brauche. Es geht um folgendes: Und zwar muss ich in meinem Geschichtskurs eine Facharbeit zum Thema "Industrielle Revolution in Köln" abliefern.
    Jetzt wollte ich eigentlich in den Ferien damit anfangenm, doch leider hab ich überhaupt keine Ahnung, wo ich anfangen soll. Ich habe mir schon einige Hefte, Magazine und Bücher zum Thema bzw., die das Thema teilweise behandeln ausgeliehen, doch der ganze Stoff erschlägt mich sozusagen.
    Da die Facharbeit mindestens 8 Seiten beinhalten muss, muss naturlich das ganze Thema umfangreich und umfassend behandelt werden.
    Jetzt meine Frage: Könnte mir jemand helfen, wie ich diese Facharbeit gliedern sollte, also in welche Unterpunkte. Z.B. Kinderarbeit in 19. Jahrhundert, Bevölkerungsentwicklung, Umgestaltung des Stadtbilds.
    Das wäre wirklich nett, wenn ihr mir helfen könntet, da ich überhaupt keinen Ausgangspunkte habe, von dem aus ich starten könnte.
    Danke im Voraus.:)
     
  2. Mercy

    Mercy unvergessen

    Es gibt unabhängig von der Kölner Stadtgeschichte - die ist mir im Detail nicht bekannt - übergeordnete Gesichtspunkte zum Thema.
    zB:
    http://www.lernzeit.de/sendungarchiv.phtml?thema=Politik+&+Gesellschaft&detail=155622

    Ein Beispiel, das dir vielleicht weiterhilft.

    Bei den spezifisch kölschen Aspekten fallen einem kurpfälzer Franken neben dem Kölsch :prost: auch Karl Marx und Kolpng ein.
    Ein Besuch im Kölner Stadtarchiv dürfte in jedem Fall lohnen, die betreuen und archivieren solche Arbeiten gern.
    An die Arbeit und viel Erfolg.
     
  3. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Gestalte doch eine Gliederung unter den 3 Gesichtspunkten Änderungen Wirtschaft, Gesellschat und Politik. Außerdem sollte eine Definition von "industrieller Revolution" rein und vielleicht ein Abschnitt darüber, welche Unterschiede zwischen dem Ablauf in Köln und dem "üblichen" bestanden.
     
  4. Varus

    Varus Neues Mitglied

    ok, danke schonmal für eure tipps
    sorry, dumme frage, aber meinst du mit "stadtarchiv" die stadtbücherei oder gibt's da noch was seperates.
    ich war jetzt nämlich letztens auf der suche nach einigen magazinen für die facharbeit und da bin ich dann unter anderem in das archiv der stadtbücherei geraten, wo die öffentlichkeit keinen zugang hat. da hab ich aber auch nichts finden können.:confused:
     
  5. Mercy

    Mercy unvergessen

    Erkundige dich mal da:
    http://www.archive.nrw.de/home.asp?hista-koeln
     
  6. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    *Grübel* Soll das eine Facharbeit für die Schule werden, oder eine Abschlussarbeit für das Studium? Also ich bezweifle, dass der Gang ins Archiv für eine achtseitige Facharbeit nötig ist und eher dazu führt, dass man sich (in diesem Falle Du, Varus) verzettelt. Auch hier wäre es angeraten sich mal an den Fachlehrer zu wenden. Die Gliederung der Arbeit würde ich erst dann vornehmen, wenn klar ist, welche Quellen (und mit Quellen meine ich nur Quellen und keine Publikationen zum Thema) zur Verfügung stehen.
    Im Übrigen musst Du Dich nicht auf Textquellen beschränken: falls Dir oder Deinem Lehrer Kölner Gebäude aus der entsprechenden Zeit bekannt sind, könnte man auch die Gebäude selbst als Sachquelle benützen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Dezember 2005
  7. Klaus P.

    Klaus P. Aktives Mitglied

    Vielleicht findest du in folgendem Buch ein paar Anregungen:
    [FONT=ms sans serif, arial, helvetica, sans-serif][SIZE=-1]Jung, Werner: Das neuzeitliche Köln. Auf den Spuren Kölner Geschichte
    Der historische Stadtführer, Köln (Bachem Verlag)[/SIZE][/FONT]
    [FONT=ms sans serif, arial, helvetica, sans-serif][SIZE=-1]Inhalt: "Mit dem historischen Stadtführer "Das neuzeitliche Köln" gehen Sie auf Spurensuche: Was erinnert in der Stadt an die verschiedenen Epochen ihrer Geschichte? Was ist erhalten geblieben angesichts von Kriegszerstörungen und dem mangelnden Interesse der nachfolgenden Generationen an der geschichtlichen Überlieferung. Der Historiker Werner Jung behandelt in diesem Buch folgende - Epochen: - Franzosen in Köln, - Preußen in Köln, - Revolutionäres Köln,-Industriestadt, - Großstadt, - Museums-Tour.
    Einführende Texte, Dokumente, Biographien und die Spurensuche bei den Stadtrundgängen lassen ein Bild von der jeweiligen Epoche entstehen. Manch Verschüttetes und Verborgenes gilt es zu entdecken. "Der historische Stadtführer" bietet einen Blick auf Köln. Er will zugleich ein Plädoyer für den Denkmalschutz in der Stadt sein..."[/SIZE][/FONT]

    Im Stadtgeshichtlichen Museum Köln solltest du Informationen zu deinem Thema finden, da sie dort Führungen zu dem Thema anbieten.

    [FONT=ms sans serif, arial, helvetica, sans-serif][SIZE=-1]Zur Industrialisierung der Rheinprovinz, zu der auch Köln gehörte, findest du etwas unter:[/SIZE][/FONT]
    [FONT=ms sans serif, arial, helvetica, sans-serif][SIZE=-1]http://www.nrw2000.de/industrie/industrie2.htm[/SIZE][/FONT]
    [FONT=ms sans serif, arial, helvetica, sans-serif][SIZE=-1]Eine kurze historische Einordnung der Industrialisierungsphase (mit Stichworten zur Industrialisierung Kölns zum Weitersuchen) findest du hier[/SIZE][/FONT]
    [FONT=ms sans serif, arial, helvetica, sans-serif][SIZE=-1]http://www.cologneweb.com/chronik.htm und hier[/SIZE][/FONT]
    http://www.regiocolonia.de/historisch/19jahr/19jahr.htm und hier
    http://www.koeln-suedstadt.de/cms/index.php?id=266
    Fragen zur Industriegeschichte von Köln-Kalk kann man hier stellen
    http://www.gw-kalk.de/4email.htm
    Zur Geschichte der Firma Stollwerk (beispielhaft) findest du hier etwas
    http://www.wdr.de/themen/wirtschaft/wirtschaftsbranche/stollwerck_barry_callebaut/werksschliessung.jhtml
    Weiteres suche bitte unter den Stichworten "Industriegeschichte+Köln"
    [FONT=ms sans serif, arial, helvetica, sans-serif][SIZE=-1]



    [/SIZE][/FONT]
     
  8. Varus

    Varus Neues Mitglied

    ok, die seiten können mir ganz gut weiterhelfen
    das buch von werner jung hab ich bereits sowie 3 weitere.
    mein geschichtslehrer meinte aber, dass 4 bücher für eine achtseitige facharbeit zu wenig wären. deshalb solle ich auch noch in der stadtbibliothek nach zwei verschiedenen magazinen suchen: 1. "geschichte in köln (GIK)", in dem ich aber nichts zu meinem thema gefunden hab
    2. "Rheinische Vierteljahresschrift", nach der ich noch nicht gesucht habe. kennt sich einer hier mit dem magazin aus und kann mir einer sagen, ob das gut ist bzw. nützlich für meine facharbeit?
    danke im voraus.
     

Diese Seite empfehlen