Fachsbereichsarbeit- Verfolgung der Juden im Dritten Reich

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von Gast, 27. Dezember 2009.

  1. Gast

    Gast Gast

    Ich muss eine Fachsberiechsarbeit über "Die Verfolgung der Juden in Europa" schreiben. Kann mir jemand Internetseiten oder Bücher sagen in denen man etwas darüber findet?
    Danke
     
  2. Tannhaeuser

    Tannhaeuser Aktives Mitglied

  3. iamNex

    iamNex Aktives Mitglied

  4. rinoabutzile

    rinoabutzile Neues Mitglied

    Ich würde sagen für eine Fachbereichsarbeit, was ja immerhin Maturaarbeit ist, ist es nicht zu viel verlangt, sich die Literatur selber zusammen zu suchen. Vor allem, wenn es um so ein Thema geht. Da gibts Literatur genung. Geh mal in eine Bücherei. Oder gibts so was nicht mehr?
     
  5. iamNex

    iamNex Aktives Mitglied

    Das Thema genrell, so wie es gestellt ist, ist nich gerade viel verlangt.
    Es sind viele Daten und Fakten, aber er hat keine Entwicklung rauszuarbeiten, noch irgendwelche Details und Gründe selber rauszulesen.
    Das gibt es fast alles schon gedruckt.
     
  6. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Tannhaeuser hat dir mal eines der Standartwerke angegeben.

    Neben den drei Bänden solltest du noch dieses Literatur anschauen:

    Das Dritte Reich und die Juden: Die Jahre der Verfolgung 1933 - 1939 Die Jahre der Vernichtung 1939 - 1945: Amazon.de: Saul Friedländer, Martin Pfeiffer: Bücher

    Der Holocaust: Amazon.de: Wolfgang Benz: Bücher

    Auschwitz: Geschichte und Nachgeschichte: Amazon.de: Sybille Steinbacher: Bücher

    Die Entfesselung der Endlösung: Nationalsozialistische Judenpolitik 1939 - 1942: Amazon.de: Christopher R. Browning, Klaus-Dieter Schmidt: Bücher

    Dann auf dem Netz zu finden:

    Holocaust

    United States Holocaust Memorial Museum

    Jede Gedenkstätte hat ihre informationen, hier eine Auflistung der Gedenkstätten:

    ITF
     
  7. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Wenn wir Historiker das denken würden, könnten wir die Forschung über den Holocaust einstellen.

    Es gibt immer wieder neue Fragestellungen die man erarbeiten herausarbeiten kann.
     
  8. iamNex

    iamNex Aktives Mitglied

    Ich gehe nur von mir als Schüler aus.
    Mir wurden die Salem Witch Trials als Thema nicht erlaubt, mit Begründung, dass ein historisches Ereignis nur darzustellen nicht sehr anspruchsvoll sei.

    Wenn das Thema zb lauten würde: Holocaust und daraus resultierende Folgen für die BRD
    oder so ähnlich würde ich es verstehen.

    :) Nichtsdestortrotz ein interessantes Thema.
     
  9. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Geht es überhaupt um den Holocaust? Es ist zwar die naheliegendste Interpretation, allerdings gibt es keine zeitliche Eingrenzung in dem Thema. Es würde also auch mittelalterlicher Antijudaismus passen oder eine allgemeine Geschichte antijüdischer (religös, politisch, rassistisch) Einstellungen und Ideologien.
     
    1 Person gefällt das.
  10. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Stimmt, da hast du recht.

    Wenn es um den mittelalterlichen Antijudaismus geht kann ich folgendes empfehlen:

    Johannes Heil,
    „Gottesfeinde“ – „Menschenfeinde“
    Die Vorstellung von jüdischer Weltverschwörung (13. – 16. Jh.)

    Werner Bergmann
    Geschichte des Antisemitismus
    Beck-Wissen

    Kurt Schubert
    Jüdische Geschichte
    Beck-Wissen


    Und hier findet man ebenfalls einiges an Literatur:

    ZfA - Publikationen
     
  11. Gast

    Gast Gast

    ICh muss das Thema je nicht alls Maturarbeit schreiben. Ich bin erst in der 4. Klasse einer Hauptschule und da ist es auch mit viel Material schwer soetwas zuschreiben.

    Dake an alle für die tipps. :)
     
  12. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Was hast du denn bis jetzt zusammen?
     
  13. Gast

    Gast Gast

    Nicht wirklich viel. Ich hab mir ein paar Bücher besorgt und ich habe im Internet gesucht.
     
  14. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Wenn du mal was auf's Papier gebracht hast, kannst du es ja hier reinstellen. Dann können wir dir sicher weiterhelfen.
     
  15. rinoabutzile

    rinoabutzile Neues Mitglied

    @ Gast: In diesem Fall möcht ich mich bei dir entschuldigen. Eine Fachbereichsarbeit ist nun mal der Name einer Maturaarbeit. Da hab ich vorschnell Schlüsse gezogen.

    Und ich möchte mich Ursi anschließen. In einer 4. Klasse HS ist das wirklich kein Zuckerschlecken, und wenn du was geschrieben hast, kannst du's gern mal reinstellen. Dann können wir ja kucken wie's aussieht ;)
     
  16. Gast

    Gast Gast

    Danke werde ich gerne machen.

    P.S. Woher solltet Ihr wissendas es keine Maturaarbeit ist? Es is daher niemand dumm
     

Diese Seite empfehlen