Folgen des Investiturstreites für die europäische Geschichte

Dieses Thema im Forum "Das Heilige Römische Reich" wurde erstellt von xXNatsuXx, 16. März 2015.

  1. xXNatsuXx

    xXNatsuXx Mitglied

    Hallo liebe Geschichtsexperten,

    im Zuge der Abiturvorbereitung beschäftige ich mich gerade mit der obigen Aufgabe:

    Welche Bedeutung hat der Investiturstreit für die europäische Geschichte (Tipp: Humanismus)?

    Mir fällt spontan dazu ein:
    - immer wieder "aufflammender" Konflikt zwischen Kaiser und Papst
    (z.B Friedrich II.)
    - durch Säkularisierung enstand der Humanismus/Renaissance (wie bereits in der Aufgabenstellung angeregt), da der Mensch plötzlich im Mittelpunkt stand
    - aus dem Humanismus ist ja in gewisser Hinsicht der Vorreiter der Aufklärung (oder?)

    Und könnte man die Kette nun weiterführen?
    Von der Aufklärung zur französischen Revolution und danach Laizismus im 19. Jahrhundert?

    Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee.. vielleicht liege ich auch völlig falsch..
    Vielen, lieben Dank im Voraus! :)
     

Diese Seite empfehlen