Frage an die Spezialisten(!): Memoiren des Herzogs von Saint-Simon

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von Unwissender24, 18. Oktober 2012.

  1. Unwissender24

    Unwissender24 Neues Mitglied

    Wer weiss, wo "Die Memoiren des Herzogs von Saint-Simon" derzeit aufbewahrt werden, also die Originale. Da ich im Moment eine Quellenkritik schreibe wäre dies von Vorteil zu wissen. Ich finde nichts, bis auf die kommentierten oder übersetzten Ausgaben.

    Vielen Dank!:winke:
     
  2. Unwissender24

    Unwissender24 Neues Mitglied

    und der Enstehungsort wäre sehr sinnvoll. Danke :)!
     
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Bei der Überschrift dürfte sich eigentlich - schon aus Bescheidenheit - niemand angesprochen fühlen. Ich entschuldige mich daher auch gleich für die Vermessenheit, trotzdem in diesen Thread geschaut zu haben. :pfeif:



    Ernsthaft: Versuch doch bitte in Zukunft, aussagekräftigere Überschriften zu finden, die einen klaren Themenbezug haben.


    Nun zu deinem eigentlichen Problem: Du suchst quasi einen Autographen, ja? Den würde ich in der Bibliotheque Nationale suchen, sofern es kein Spezialarchiv respektive keine Spezialbibliothek gibt.
    Grundsätzlich würde ich aber in die kommentierten Ausgaben mal reinschauen, denn normalerweise wird bei solchen Büchern und insbesondere bei kommentierten Ausgaben, die Überlieferungsgeschichte vom Herausgeber detailliert dargelegt.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @Unwissender24

    Ein Spezialist bin ich wahrlich nicht. ElQ hat Dir den Tipp zur Literaturrecherche gegeben. Wenn Du wirklich die Fundstelle des Autographen suchst und diesen einsehen möchtest, bieten sich neben der Literaturrecherche (kommentierte Editionen der Memoiren) noch weitere Wege an:

    1) Archivrecherche im französischen Nationalarchiv

    Archives nationales (Frankreich) ? Wikipedia

    Archives de France | Page d'accueil

    Ich bin des französischen nicht mächtig, aber dort findest Du mit Sicherheit Suchmaschinen und elektronische Findbücher. Aber auch kompetente Ansprechpartner.

    2) Ein etwas exotischer Weg. Sollte es die Familie St. Simon noch geben, dann haben die eine Adresse, dann würde ich dort einfach mal nachfragen, ob die wissen, wo der Autograph ihres berühmten Vorfahren aufbewahrt wird.

    Nur so als Denkansatz.

    M.
     
    1 Person gefällt das.
  5. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Mich würde noch interessieren wie du die Quellenkritik aufbauen möchtest. Denn soviel ich weiss sind die Mémoires de Louis de Rouvroy, duc de Saint-Simon Mehrbändig.
    Die erste Edition ist meines Wissens 1791 in Frankreich erschienen.

    Hier gibt es noch eine interessante Seite (vielleicht kennst du die ja schon):

    Mémoires de Saint-Simon - texte intégral
     
  6. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Habe mal eine Frage.
    Um welchen Saint - Simon geht es hier?

    Um Claude - Henri de Rouvroy de Saint – Simon (17.10.1760 – 19.05.1825) oder um Louis de Rouvroy duc de Saint – Simon (16.01.1675 – 02.03.1755)?
     
  7. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter

    Um den:

    Louis de Rouvroy, duc de Saint-Simon ? Wikipedia
     
  8. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

Diese Seite empfehlen