Frage:Wiener Kongress

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Nationalstaaten" wurde erstellt von MichiZ, 23. Januar 2005.

  1. MichiZ

    MichiZ Neues Mitglied

    Hallo,
    eigentlich bin ich Mitglied, aber für Neuzeit hab ich keine Schreibrechte und da ich nicht mehr
    so viel Zeit bis zu diesem Referat habe, schmuggel ich mich mal hierrein:D
    Also (*tiefatemhol*)
    1. Habt ihr ausführliche Links zum Wiener Kongress?
    2.Wisst ihr mehr über das Geheimbündnis von Österreich,England und Frankreich?
    3.Gibt es irgendwo eine schöne Karte dazu?

    Meckert ruhig, wenn ihr euch überrannt fühlt:rofl:!

    Und falls das schon mal hier im Forum gab, weist mich bitte darauf hin.

    Erstes Danke im Voraus! Weitere folgen:D!

    MichiZ
     
  2. Mercy

    Mercy unvergessen

    Da du es offensichtlich eilig hast, kurz und schnell:
    Die Gegensätze verschärften sich derart, daß Österreich, Frankreich und England um die Jahreswende 18 14/15 ein Geheimbündnis gegen Rußland und Preußen schlossen
    http://www.preussenweb.de/prgesch2.htm
    und von österr. Seite:
    http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.w/w600290.htm
    Karte:
    http://www.gzg.fn.bw.schule.de/schulen/emigrate/dokument/german19/maps/1815.htm
     
  3. MichiZ

    MichiZ Neues Mitglied

    Danke!

    Wie versprochen mehrere Danke: Danke, Danke, Danke!

    War allerdings doch nich so eilig. Es hat sich alles ein bisschen verzögert(ja, hatte meine Hände mit im Spiel:D). Also noch mehr Zeit:
    1.Gibt es vielleicht noch Vorher-Karten(um1790+1812), um die Nachher-Karte zu unterstreichen(bin mir nämlich nicht sicher , ob meine Mitschüler genug davon wissen)?
    2.Kennt ihr (vermeintlich unwichtige) Details, Anekdötchen oder so was(das lockert nämlich auf und vielleicht gibts Pluspunkte:D)?

    Nochmal Danke


    MichiZ
     
  4. Mercy

    Mercy unvergessen

  5. MichiZ

    MichiZ Neues Mitglied

    Puuuh!

    Das Referat lief gut, allerdings war da eine Ungenauigkeit (die hab ich verschwiegen;))
    Ich hab bei Wikipedia gelesen, dass die Schweiz Konstanz an Deutschland abgab. Da es Deutschland ja so noch nicht gab, fragte ich mich:
    An wen wurde Konstanz abgegeben? An Baden,Württemberg oder unter gemeinsame Verwaltung (wie auch immer die aussieht)?

    Danke im Vorraus

    MichiZ
     
    1 Person gefällt das.
  6. hyokkose

    hyokkose Gast

    Konstanz, das bisher zu Österreich (nicht zur Schweiz) gehörte, wurde badisch.
     
  7. Rovere

    Rovere Premiummitglied

    Konstanz war doch freie Reichsstadt - wann gehörte das denn zu Österreich?
     
  8. hyokkose

    hyokkose Gast

    Ob Konstanz freie Reichsstadt war, müßte ich nachschlagen, aber ich bin mir relativ sicher, daß Konstanz, bevor es badisch wurde, sogar Sitz der vorderösterreichischen Regierung war.
     
  9. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied


    Vielleicht ist das Bistum Konstanz gemeint,welches weit in die Schweiz hineinragte
    und der Gründung des Großherzogtums Baden zum Opfer fiel.
    "Markgraf Carl Friedrich stand sowohl in der Gunst Napoleons als auch des russischen Zaren, nutzte dies zur Erweiterung seines Herrschaftsbereiches, für das er nach und nach Konstanz, Basel, Straßburg, Speyer und die Kurpfalz erwarb. 1819 wurden die im Wiener Kongress gezogenen Landesgrenzen durch England, Österreich, Preußen und Rußland garantiert. "
     
  10. Mercy

    Mercy unvergessen

    So hatte ich das auch in Erinnerung; habe schließlich mal ein Jahr lang in Konstanz gelebt ;)

    Nach dem Sieg der Gegenreformation verlor die Stadt 1548 ihre Reichsfreiheit und wurde zu einer österreichischen Landstadt. Auch ihre wirtschaftliche Vormachtstellung im Bodenseeraum ging verloren. Mit den Sieg Napoleons wurde Konstanz 1806 in das neu geschaffene Großherzogtum Baden eingegliedert.
    http://www.konstanz.de/stadtinfo/stadtportrait/geschichte/
     

Diese Seite empfehlen