Fragwürdige Literatur

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von Hotte143114, 12. Januar 2015.

  1. Hotte143114

    Hotte143114 Aktives Mitglied

    Hallo
    Ich weiß nicht ob es zum Thema passt ?
    Aber ich habe vor ein paar Tagen ein Buch als Tombolagewinn erhalten

    Titel: "Schreckliche Ernte" von Ralph Franklin Keeling in Deutscher Übersetzung als "Loseblattsammlung"

    Kennt jemand dieses Buch ?

    Ich könnte ja jetzt mein persönliches Urteil über dieses Buch tippseln...warte aber noch vorher auf andere Reaktionen...
     
  2. Ingeborg

    Ingeborg Moderator Mitarbeiter

    Ich kenne das Buch nicht und nach einer Google-Recherche ist das auch nichts, das ich lesen möchte...

    Zunächst einmal fällt auf, daß es kaum (keine?) seriösen Seiten gibt, die sich mit dem Buch oder seinem Autor befassen - okay, der Autor hat sich schon vor Jahr und Tag verabschiedet, das Buch ist von 1947, bei einer seriösen Publikation sollte sich dennoch etwas in Richtung "seriöse Rezeption" finden lassen. Statt dessen präsentiert Google jede Menge Seiten, die von neurechts bis rechtsextrem und verschwörungstheoretisch ein recht eindeutiges Spektrum abdecken. Zusätzlich dazu meldet Google auf jeder Ergebnisseite eine Vielzahl von unterdrückten Resultaten - also noch - äh: eindeutigere Seiten als die bereits erwähnten.

    Bei der deutschen Amazone wird das Buch angeboten, es gibt aber keine Rezensionen. Ich habe daher mal eine Rezension von der US-Amazone übersetzt:

    Amazon.com: Customer Reviews: Gruesome Harvest

    Du erwähnst, daß du das Teil als Loseblatt-Sammlung erhalten hast. Prima, da bietet sich ein Verwendungszweck ja irgendwie an....
     
    beetle gefällt das.
  3. Hotte143114

    Hotte143114 Aktives Mitglied

    Ich bedanke mich für die erste Reaktion, werde aber mein eigenes Urteil noch nicht fällen, vieleicht kommen ja noch eine oder zwei Meinungen dazu...

    Danke :winke:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2015
  4. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Eine Recherche über Keelings s. g. "Institute of American Economics" ergibt, dass die Gründer wegen Hetze in den USA angeklagt werden sollten und den äußersten nationalistischen US-Rechten zuzuordnen sind. Das deutet bereits auf Schund und US-innenpolitische Kampfschrift hin.

    Die mangelnde Verwendung in geschichtswissenschaftlicher Literatur bestätigt das dann.
     
    beetle gefällt das.
  5. Stilicho

    Stilicho Aktives Mitglied

    Auf Archive.org findet sich eine komplette Übersetzung.
    Absurdes und ekelhaftes Geschrubsel.
     
  6. Anthropos

    Anthropos Neues Mitglied

    Ich finde schon an der "Zueignung" ganz am Anfang des Buches kann man erkennen für welches Klientel das Buch geschrieben worden ist und wie unwissenschaftlich es demzufolge auch aufgebaut sein wird.
     
  7. Hotte143114

    Hotte143114 Aktives Mitglied

    Danke für Eure Kommentare, Ihr bestätigt meine Meinung zu dem "Buch"

    Also ab in den Schredder damit, als Klopapier zu hart und nen Ofen hab ich nicht (Zentralheizung)

    Gruß Hotte
     
  8. Dion

    Dion Aktives Mitglied

    Das trifft nur auf google.de zu. Wenn man auf google.com sucht – z.B. so:

    Mod an: Link gelöscht. Es hat schon seinen Grund weshalb gewisse Seiten von den Suchmaschinen unterdrückt werden. Da müssen wir nicht noch dafür sorgen, das solche fragwürdigen Seiten verbreitet werden. Bitte bei der Linksetzung die Seiten prüfen und die Forenregeln beachten. Mod aus.

    - werden keine Ergebnisse unterdrückt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Januar 2015
    1 Person gefällt das.
  9. Dion

    Dion Aktives Mitglied

    [FONT=&quot]Tut mir leid, das wusste ich nicht. Der Hinweis war auch rein s[FONT=&quot]a[/FONT]chlich gemeint. Außerdem: Ich bin gegen jede Art von Bevormundung bzw[FONT=&quot].[/FONT] staatlicher Zensur. [/FONT]
     

Diese Seite empfehlen