Freiheit und Unfreiheit im Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von gruenlein, 16. August 2008.

  1. gruenlein

    gruenlein Neues Mitglied

    Hallo, ich habe ein Seminar besucht welches Freiheit und Unfreiheit im Mittelalter hieß. Nun muss ich ein Essay über das Thema schreiben. Nun fehlt mir einfach die Idee für ein Thema. Ich dachte, ich könnte darüber schreiben ob Ritter frei waren oder unfrei waren. Aber wie verpacke ich sowas in ein Essay?
    Für Hilfe wäre ich überaus dankbar.
    Lg
     
  2. Nakharar

    Nakharar Neues Mitglied

    Ich würde erst mal definieren was Freiheit überhaupt ist und sie am Beispiel der verschiedenen Bevölkerungsschichten verdeutlichen:
    Die Leibeigenen hatten etwa keine Bewegungsfreiheit und mussten Frondienste leisten, allerdings waren ihre Pflichten genau festgelegt und sie konnten nicht zu mehr Arbeit gezwungen werden.
    Anders war es bei Rittern: Sie hatten Bewegungsfreiheit, mussten aber ihrem Lehnsherrn jederzeit beistehen.
     
  3. gruenlein

    gruenlein Neues Mitglied

    Hallo, dankeschön für die schnelle Antwort.
    Ich dachte immer in einem Essay muss ein Thema auf sein Pro und Contra untersucht werden. So musste ich es zumindestens in der Schule machen. Könnte ich dann theoretisch das Thema nehmen: Wie frei waren Ritter? Dann würde ich darstellen wo sie frei waren und in welchen bereichen nicht. Oder soll ich die Ritter mit den Leibeigenen gegenüberstellen?
     
  4. Nakharar

    Nakharar Neues Mitglied

    Bei Essays wird ein Sachverhalt aus verschiedenen Perspektive betrachtet. Daher könnte man die Freiheiten und Pflichten der Ritter durchaus an denen der Leibeigenen oder auch des Hochadels verdeutlicht werden. Theoretisch war ja auch ein Herzog nicht völlig frei, da er ja dem König untersteht.
    Hast du denn eine Vorlage für die Länge deiner Arbeit? Wenn nicht, könntest du ja auf den verschiedenen Bereichen die Freiheiten der Ritter mit denen der anderen Pflichtet vergleichen.
     
  5. gruenlein

    gruenlein Neues Mitglied

    Ich muss ungefähr 3-4 Seiten schreiben. Und wie würdest du dann das Thema nennen?
     
  6. Nakharar

    Nakharar Neues Mitglied

    Da bin ich überfragt. Ich hatte im Gymnasium zwar Geschichte und Deutsch als LK`s, aber solche Essays mussten wir da nie schreiben.....
    Aber dir fällt dazu bestimmt etwas ein.
     
  7. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Du könntest über die Entwicklung des Rittertums an das Thema herangehen. Der soziale Aufstieg der reichen Unfreien (gwas - 'Knecht', keltisches Substrat im spätgallolateinischen/altfranzösischen - zu Vasall) über den Militärdienst. Tiefergehende Informationen findest Du in den Publikationen von Josef Fleckenstein.
     

Diese Seite empfehlen