Friedrich II. - Zitat oder Quelle

Dieses Thema im Forum "Persönlichkeiten im Mittelalter" wurde erstellt von klothilde, 12. November 2005.

  1. klothilde

    klothilde Neues Mitglied

    Hallo,
    ich suche ein schönes Zitat (oder ähnliches) von oder über Friedrich II. von Hohenstaufen.
    Ich will damit ein Referat, spezialisiert auf sein Problem mit der Kirche, einleiten. Hat jemand einen Tipp für mich?
    Vielen Dank.
    :winke:
     
  2. Triere

    Triere Mitglied

    Ein sehr bekanntes ist "Lange genug war ich Amboß, jetzt will ich Hammer sein", als er nach erfolglosen Friedensverhandlungen mit Innozenz IV aufgegeben hat daran zu glauben, daß es noch eine Einigung geben könnte.
    Ob er das aber so je gesagt hat, kann ich nicht belegen. Dafür das hier, etwas ausführlicher:

    Gefunden in Eickels/Brüsch "Kaiser Friedrich II." in einem Brief, den Friedrich II nach dem Konzil von Lyon 1245 an König Ludwig IX von Frankreich geschrieben hat.
     
  3. klothilde

    klothilde Neues Mitglied

    vielen dank, hilft mir wirklich weiter :hoch:
     
  4. H. von Salza

    H. von Salza Neues Mitglied

    Aus van Eickels/Brüsch Buch "Kaiser Friedrich II." ist auch sehr viel zum Verhältnis Friedrich <-> Papst zu finden.
    Sehr zu empfehlen ist die dort abgedruckte (übersetzte) Bannbulle Gregors IX., die Antwort Friedrichs (Levate in circuitu) und die Entgegnung Gregors (Ascendit de mari bestia).
    Gegebenenfalls lassen sich auch aus diesen Selbst- und Gegendarstellungen brauchbare Zitate und Stoff für das Referat entnehmen.
     

Diese Seite empfehlen