Fund

Dieses Thema im Forum "Archäologie" wurde erstellt von PsychoGod, 21. August 2007.

  1. PsychoGod

    PsychoGod Neues Mitglied

    ;) hey .. Das ist hier wohl mein erster Foreneintrag..

    Grüße an alle...

    Kann man das Forum hier trauen das keiner was weitersagt.. "wenn" ich was gefunden habe ? (ich habe was gefunden =))

    also Ehrlichkeit steht bei mir GROßGESCHRIEBEN..

    mfg Jan
     
  2. florian17160

    florian17160 unvergessen

    An Ehrlichkeit mangelt es hier nicht.

    Ich kann dir ganz ehrlich sagen, das dein erster Beitrag in den Mülleimer gehört.
     
  3. Mercy

    Mercy unvergessen

    Man kann das Forum hier trauen, und wenn es nur dein Spickzettel ist. :winke:
     
  4. PsychoGod

    PsychoGod Neues Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2007
  5. florian17160

    florian17160 unvergessen

    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2007
  6. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    Hallo Psycho-God,

    es könnte sich möglicherweise um einen Zieraufsatz handeln. Ein Messer wäre aber auch möglich. Teile bitte mal ungefähr mit, wo du das gefunden hast (nur ungefähr, keinen genauen Fundplatz). Ansonsten sieht die Figurette sehr interessant aus, sieht ja so aus, als sei das einer, der Rüstung trägt. Bitte melde diesen Fund unbedingt bei einer Bodendenkmalpflege!

    LVR  Aufgaben_Zustaendigkeiten 

    Sie können dir am ehesten weiterhelfen, was das für ein Fund ist.
     
  7. PsychoGod

    PsychoGod Neues Mitglied

    Ich kann nicht von mir behaupten, das ich ein Raubräbern bin..:grübel:

    Wie ich rangehe.. ??
    Das ist doch normal.. Deutschland hat viel zu krasse Gesetze.. ich habe nämlich keine Lust daraf das mir irgendwas genommen wird was ich gefunden habe..

    Meine eigentliche Frage war aber.. was es sein könnte oder bin ich hier falsch im Forum ???

    (Anscheinend begrüßt man hier alle Neulinge so unfreundlich) :motz:

    mfg Jan



    geändert.

    GRUND: Doppelpost verhindern !!!

    @Ashigaru...
    Ich habe es bei uns im tiefen Wald gefunden wo ich mein eigenes Haus aus Holz gebaut habe.. Beim UAsgraben der Erde macht es aufeinmal "PING" und ich schaute nach... Ich suchte die Spitze vergebens.. anscheinend war sie schon ab...
    Ja du hast gut beobachtet.. Die Figur hat eine Rüstung an und die beiden Hände führen zu einem Langschwert das bis zu den Füßen führt...(Die Rüstung könnte Metall oder Leder darstellen)

    Warum rostet die Klinge und Der GRiff nicht ? welches material knnte es sein???

    mfg Jan
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2007
  8. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Hey Jan,

    Flo hat schon recht, den Fund und Fundort solltest Du melden. Aber kannst du evtl. nochmal ein Photo von dem Griff oder Verzierung schießen, evtl. mit einem 1 oder 2 €urostück oder einem Geodreieck daneben?

    EQ
     
  9. florian17160

    florian17160 unvergessen

    Nein, natürlich nicht.
    Aber dein Eingangsbeitrag liess ja nichts anderes zu.
    Wenn das in deinem Forum so üblich ist, bitte.
     
  10. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    Das ist keinesfalls automatisch so. Viele Privatleute, die archäologische Funde in ihrem Garten machen, dürfen nach Absprache ihre Funde behalten (wenn sie nicht von übermäßiger Bedeutung sind, was hier wahrscheinlich nicht so ist).
    Erstens kann dir über näheres wohl nur ein Experte wirklich Auskunft geben, weil man bei einem solchen Fund auch das Material mal in der Hand haben muss. Zweitens wäre es auch für die Archäologen interessant, zu erfahren, was das ist.
     
  11. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    Die Klinge ist sicherlich aus Eisen. Bei dem Aufsatz weiß ich nicht; ist es überhaupt ein Metall? Das lässt sich nur vom Bild her nicht ohne weiteres sagen. BTW: mach auf keinen Fall den Fehler und säubere den Fund selbst unterm Wasserhahn oder so! Kann passieren, dass dir das Teil auseinanderbröckelt. Die Datierung ist auch ein Fall für den Experten. Diese Art Rüstungen gab es meines Wissens erst im Spätmittelalter, aber natürlich könnte es genauso gut ein Objekt aus dem 19. Jahrhundert sein.
     
  12. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Nach der Vorderseite zu urteilen - Mann der sich auf Schwert stützt - könnte es sich um eine Rolandfigur handeln :grübel:
     
  13. PsychoGod

    PsychoGod Neues Mitglied



    Aber gerne doch...

    Fundort: Wald in NRW plz: 51429 Bergisch Gladbach

    Wenn die Bilder nicht gut zu erkennen sind.. Bitte sagen ich bin bereit.. es zu ändern.. ;)


    [img=http://img50.imageshack.us/img50/844/fundstck009zo5.th.jpg]

    [img=http://img251.imageshack.us/img251/7384/fundstck010kp6.th.jpg]

    [img=http://img209.imageshack.us/img209/3814/fundstck011er1.th.jpg]

    [img=http://img404.imageshack.us/img404/7048/fundstck012go1.th.jpg]

    [img=http://img516.imageshack.us/img516/2530/fundstck015ur1.th.jpg]

    [img=http://img441.imageshack.us/img441/6076/fundstck016hs2.th.jpg]

    [img=http://img258.imageshack.us/img258/2170/fundstck018vr8.th.jpg]



    mfg Jan
     
  14. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich halte das ganze im Moment am ehesten noch für eine Spitze eines Metallzauns, gibt oder gab es in der unmittelbaren Nähe eine Villa ~19. Jahrundert, erste Hälfte des 20. Jahrhunderts? Was mich aber irritiert ist die antropomorphe Gestalt. Das spricht eher gegen Zaunspitze. Kannst Du evtl noch mal Profilfotos machen? Kann man eine Gussnut erkennen?
     
  15. PsychoGod

    PsychoGod Neues Mitglied

    Darf ich fragen was "antropomorphe Gestalt" heißt ??? bin nicht so schlau ;)

    Ja.. in der Tat.. es ist eine gussnut zu erkennen.. also ich kann es auch beschreiben denn auf fotos kann man soweiso nichts erkennen :D
    mitten von der rück und vorderseite steht da ca eiine 1,5 mm Nat raus.. könnte mich auch täuschen...

    Schon der Name Bergisch Gladbach.. Ich wohne im bergischen Land...

    Wer das Bensberger Schloss(ß) kennt.. müsste eigentlich wissen das in dem Umrkeis nur Bergwerke waren.. Wo ich es gefunden habe stand nie eine Villa .. nur Bergwerke und Schäunen. Hab da auch mal meine Eltern gefragt, sie haben mir das gleiche gesagt....

    jetzt wirds schwer......:pfeif:


    (kommentare sind erwünscht)

    mfg Jan
     
  16. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    Da wird es dann Zeit, mal jemand lokalgeschichtlich versiertes zu fragen. Soweit ich weiß, haben wir keinen BergischGladbacher hier.

    Was die Zaunspitze betrifft: sowas findet man in der Tat öfters; ich finde aber merkwürdig, dass das Teil eben so eine Art Griff hat. Bei der Größe ist es auf keinen Fall ein Dolch, dass ist richtig. Vielleicht ist es von einem Brieföffner... letztlich nützten aber alle Spekulationen nichts, man muss es in der Hand gehabt haben und notfalls jemand geben, der sich richtig damit auskennt.

    P.S.: antropomorph heißt "menschenartig"

    P.S.: obwohl, ich hab meine Meinung gerade revidiert. Der "Griff " steht ja nur ein kleines Stück ab, es könnte tatsächlich so ne Art kreuzförmige Zaunspitze sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2007
  17. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Wenn ich das Wort wenigstens richtig geschrieben hätte ;) Es heißt anthromomorph. Anthropos ist der Mensch und morph ist die Form. Anthropomorph ist also 'menschenförmig'. Man benutzt dieses Wort, um nicht gleich eine präzise Feststellung zu treffen: das ist ein Mensch, sondern um sich auch andere Möglichkeiten (Gott, Geist, Alien) offen zu haltenböse Zungen behaupten auch zum Klugscheißen.
     
  18. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Hier wäre eine Bsp. für einen Zaun, wie ich meine:

    [​IMG]
     
  19. PsychoGod

    PsychoGod Neues Mitglied

    hmmm.. jaaa schoon... aber warum hat die Spitze(Oberes Stück) kein Metall wie es üblich ist.. ich habe noch nie einen Zaun gesehen der Metall und Stein beinhaltet..nur das abgebrochene/abgedrehte Stück ist gerostet...

    Brieföffner.. Ich glaube das eher, denn kein Zaun hat so lange Arme (Arme?) ..

    Das sieht nicht schön aus.....

    Und dieses anthromomorph (Juhu ich darf es auch einmal benutzen)...
    passt auch nicht wirklich dazu....

    mfg Jan..
     
  20. Legat

    Legat Aktives Mitglied

    Könnte ein paar Jahre alter Brieföffner/Zierdolchsein, wie man ihn in fast jedem Gruftishop findet. Allerdings ist der Griff ungewöhnlich.
     

Diese Seite empfehlen