Gemeinsamer Besuch des Landesmuseums für Vorgeschichte Halle/Saale

Dieses Thema im Forum "Treffen" wurde erstellt von Heine, 23. Februar 2015.

  1. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Im Ausstellungsthread ist die Idee aufgekommen, dass sich interessierte Mitglieder dieses Forums für einen Besuch des Landesmuseums für Vorgeschichte in Halle/Saale treffen könnten. Weitere Unternehmungen in Halle und Umgebung kann man ja damit verbinden. Ortskundige Hallenser vor!

    Als Termin ist für Muspilli ab Mai günstig. Für mich wäre unter dieser Voraussetzung ab dem 3. Maiwochenende günstig, da Anfang Mai schon verplant ist.

    Interessenten, bitte hier melden!
     
  2. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Der Mai ist gekommen, Heine! Ich will dann einmal den Vorschlag wagen, sich für das letzte Wochenende zu treffen. Samstag, den 30. Mai?
     
  3. urvo

    urvo Aktives Mitglied

    Hallo und guten Morgen,
    an diesem Wochenende (30. Mai) wäre ich auch in der Nähe.
    Gruß und einen schönen Sonntag
    Urvo
     
  4. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    An diesem Tag sieht es eher schlecht bei mir aus. Gibt es noch andere Möglichkeiten?
     
  5. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Zwickmühle! Und den Sonntag, 31.?
     
  6. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Ich hoffe, es genügt dir, wenn ich hier am kommenden Sonntag definitiv Bescheid geben kann.
     
  7. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Alles geklärt. Der Besuch am Samstag/Sonnabend, den 30. Mai, ist auch bei mir möglich. Das Museum ist von 10 - 18:00 Uhr geöffnet. Wie kommt ihr/kommst du angereist? Wann wollen wir uns treffen?
     
  8. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Also ohne Zusagen zu wollen, ein gewisses Interesse meinerseits besteht auch, doch muss ich erst meine Termine durchgehen. ich hoffe, dass es in Ordnung wäre, falls ich mich anschließen sollte.
     
  9. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Natürlich wäre das ok.
     
  10. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich wäre am Freitag in Dresden und könnte auf der Heimfahrt am Samstag evtl. spontan in Halle haltmachen... für die Entscheidungsfindung fehlen mir aber noch ein paar Daten, u.a. die Uhrzeiten.
     
  11. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Entschuldigt die späte Entscheidungshilfe; mein Vorschlag wäre 12:00 Treffen vorm Eingang am Samstag in einer Woch?
     
  12. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich denke heute, ich war zu optimistisch, was mein Kommen anbelangt. Werde heute Abend definitiv zu- oder absagen.
     
  13. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Das ist bei mir möglich. Bis nächste Woche Samstag :)

    P.S. Falls jemand am Bahnhof ankommt, ich komme mit dem Auto und kann euch zum Museum chauffieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2015
  14. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich habe mir heute für Samstag 10:00 h die Fahrkarte ab DD gekauft und werde gegen 17:00 h zuhause sein... Ich wink euch aus dem Zugfenster! Hab im Übrigen in Leipzig Plakate zu einer Ausstellung 1015. Leipzig von Anfang an gesehen.
     
  15. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Schade!

    Stimmt, wir haben dieses Jahr 1000 Jahre Ersterwähnung Leipzigs. In die von dir genannte Ausstellung werde ich auf jeden Fall gehen.
     
  16. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Ich habe vergessen abzusagen, habt Spass und berichtet wenn Ihr wollt!
     
  17. Ilan

    Ilan Aktives Mitglied

    Dafür werd ich dann wohl da sein. :winke:
     
  18. Heine

    Heine Aktives Mitglied

    Gut zu wissen. Es kann ein paar Minuten später werden, also habe Geduld.

    Schild bringst du diesmal mit :D
     
  19. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Nachdem ihr euren Kater überwunden haben dürftet: Was gab's denn so revolutionär Neues in der Landesausstellung? Seid ihr mit neuen Erkenntnissen nach Hause gegangen? Waren die gezogenen Schlussfolgerungen überzuegend oder eher diskussionswürdig? Hat sich jemand einen Ausstellungskatalog geleistet?
     
  20. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Als kleine Rückmeldung ans Forum:

    Wir durchforsteten das Mueum komplett, einigten uns zügig im Tacitussaal zu beginnen, dessen Zugang wir mühsam suchten und wo wir sogleich auf die Hermunduren aufmerksam wurden, während manch einer so tat, als hätten er sich vorbereitet. Vor einer kleinen Pause - wenn ich mich recht erinnere - schlenderten wir dann noch entspannt durch die Abteilung des europäischen Neolithikums mit ihren mehr oder weniger repräsentativen Kulturen und z. T. verwirrenden Untergruppen, wobei wir uns manchmal bei Betrachtungen des gelieferten Kartenmaterials des Eindruckes nicht erwehren konnten, daß die eine oder andere vielleicht nur in Sachsen-Anhalt aufzufinden war. Leicht irritiert nahmen wir die quasi-politisch korrekte Rede vom "keltischen Migrationshintergrund" zur Kenntnis, um bald von den zahlreichen Sichelhortfunde und ihr Beschriftungssystem erschlagen zu werden. (Jetzt habe ich glatt das dolchartige bzw. merkwürdig kurze Schwert unterschlagen.) Nach der kleinen Pause widmeten wir uns der europäischen Vorzeit, deren Tierwelt dort mit z. T. eindrucksvoller Beleuchtung auf Knopfdruck präsentiert wird. Die zahlreich sortierten Faustkeile und Pfeilspitzen der Sprosse der Homo erecti konnten wir geradezu befühlen, bevor wir die Grabbegaben einer langzehigen Schamanin - oder gemäß Interpretation eines Einzelnen: einer Jäger- und Sammlerin - bewurderten sowie freilich die Rekonstruktion ihres Gesichtes und Kopfes sowie die Köpfe noch nicht grazilisierter Gesichter. Und dann war da auch noch die eindrückliche Präsentation von Famileinermordungen im Neolithikum, die an so manch eine Diskussion im Geschichtsforum erinnert - und übrigens angeblich bei allen drei Fällen mit Frauen von außerhalb, was uns zu denken gab, wenn auch eingewendet wurde, daß die Fälle mutmaßlich nicht unbedingt repräsentativ wären ... Zum Abschluß stolperten wir noch in den kleinen dunklen Saal mit einer Himmelscheibe, die aus Nebra stammen soll. Soweit zum Museumsbesuch. Danke euch beiden, Ilan & Heine, daß dieses angenehme Treffen stattfinden konnte. Korrigiert mich ruhig, falls ich allzuviel Quatsch erzählt oder gar Wesentliches vergessen haben sollte ;-)

    ps @ El Quijote: Du wurdest vermißt, soviel kann ich schon einmal sagen; aber deine Fragen kann ich heute nicht mehr beantworten.
     

Diese Seite empfehlen