Gerichtsverfahren für Hexen

Dieses Thema im Forum "Hexenverfolgung (1450-1750)" wurde erstellt von Lenchen, 23. März 2007.

  1. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    Auch heute sind anonyme Anzeigen größter Bestandteil von rechtlichen Untersuchungen (Kindesmissbrauch, Kindesentzug, Sozialhilfebetrug, usw.).
     
  2. Anni

    Anni Gast

    Hallo
    meist wurde nach dem Ausehen gehaldelt wenn jemand rote Haare hatte. Falls jemand krank wurde, sind die Nachbarn beschuldigt worden.
     
  3. Mercy

    Mercy unvergessen

  4. Hellas

    Hellas Neues Mitglied

    Die mangelnde Kenntnis über Naturereignisse und anderes in der damaligen Zeit spielte im Urteilsvermögen eine bedeutende Rolle. So wurden Krankheiten,Feuerausbrüche,Sonnen und Mondfinsternisse usw.als Hexerei und Werke des Teufels ausgelegt und den Beschuldigten meist Frauen zur Last gelegt.Ihr Ende fanden nicht viele auf dem Scheiterhaufen sie wurden verbrannt um sie für immer auszulöschen.Auch unter Folter wurden Geständnisse erzwungen die man den Beschuldigten einredete.
     
  5. Mercy

    Mercy unvergessen

  6. Schnuppe

    Schnuppe Neues Mitglied

    Hallo,
    also wir haben in Geschichte gelernt, dass, wenn zum Beispiel ein Mädchen einen Mann abgewiesen hat, der dann aus Rache das Mädchen sozusagen verpfeifen konnte. Blöd, aber wahr.
    Die "Wasserprobe" war sehr beliebt. Überlebt die Frau, ist sie eine Hexe, stirbt sie, ist sie keine. Überlebt sie, wird sie verbrannt. Sehr schlüssig:motz:
    Hoffe, ich hab dir ein bisschen geholfen, wusstest du wahrscheinlich eh schon alles,
    liebe Grüße und ein Lächeln,
    Schnuppe:pfeif:
     
  7. Tekker

    Tekker Gast

    Frage dazu: Ist euer Lehrer männlich oder weiblich? :grübel:
     
  8. Balduin

    Balduin Gesperrt

    Denkst du etwa ihre Lehrerin ist feministisch angehaut ? Das schadet dann doch der objektiven Betrachtung, eieiei
     
  9. Mercy

    Mercy unvergessen

  10. Schnuppe

    Schnuppe Neues Mitglied

    Unser Lehrer ist männlich und ich bin Feministin, da hab ich mich dann schon ziemlich darüber "aufgeregt".
    Liebe Grüße und ein Lächeln,
    Schnuppe :heart:
     
  11. timotheus

    timotheus Aktives Mitglied

    Zur Erinnerung sei an der Stelle auf die Forenregeln verwiesen -> http://www.geschichtsforum.de/regeln.php
    In diesem Sinne

    Timotheus
    Moderator
     
  12. Schnuppe

    Schnuppe Neues Mitglied

    Hallo,
    möchte mich entschuldigen, ich wusste nicht, dass das irgendeine Anschauung ist. Sorry, kommt nicht wieder vor.
    Liebe Grüße,
    Schnuppe :heart:
     

Diese Seite empfehlen