Geschichte der Geheimdienste in Europa?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges in der Neuzeit" wurde erstellt von König, 29. Mai 2010.

Schlagworte:
  1. König

    König Gast

    Wann nahm der erste Geheimdienst in Europa seine Arbeit auf? Kann man schon in der Antike Strukturen feststellen, die dem, was wir heute "Geheimdienst" nennen würden, gleichkommen oder ist das definitiv eine Erfindung des 19., 20. Jahrhunderts?
     
  2. megatrend

    megatrend Aktives Mitglied

    Hallo,

    Es stellt sich die Frage, wie man Geheimdienst definiert.

    Schon in der Antike gab es verdeckte Späher, die den Feind ausspionierten. Die berühmteste Geheimdienstaktion der Antike dürfte wohl das Trojanische Pferd sein, insofern sich die Geschichte wirklich so abgespielt hat.

    Ebenfalls bei Cäsar's de bello gallico wird Spionage erwähnt.

    Hier ein Buchtipp:

    Wolfgang Krieger - Geheimdienste in der Weltgeschichte

    Spionage dürfte wohl so alt sein wie die Menschheit, wenn nicht noch älter. Hier ein (zwar nur ganz kurzer) Artikel über "Spionage" im Tierreich:
    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,309992,00.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2010
    1 Person gefällt das.
  3. mhorgran

    mhorgran Gesperrt

    @megatrend
    Da würde ich widersprechen.
    Das "trojanische Pferde" hat mit einer "Geheimdienstaktion" nichts zu tun. Es war eine rein militärische Aktion mit dem Ziel den Gegner zu täuschen und überraschen.

    Und er Spiegelartikel ist, in diesem Zusammenhang, vollkommener Schmarrn.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Klaus P.

    Klaus P. Aktives Mitglied

    In dem Buch "Exploratio: Military & Political Intelligence in the Roman World from the Second Punic War to the Battle of Adrianople" von N.J.E.Austin und N.B.Rankov findest du Interessantes über Anfänge geheimdienstlicher Arbeit im Römischen Reich.
     

Diese Seite empfehlen