Geschichte der Kreuzzüge

Dieses Thema im Forum "Rittertum und Kreuzzüge" wurde erstellt von Schini, 28. November 2004.

  1. Schini

    Schini Neues Mitglied

    Der besondere Wert dieser Gesamtgeschichte der Kreuzzüge liegt in einer Reihe von Gesichtspunkten und Interpretationen, welche bisherige Perspektiven nicht selten verändern. Dies gilt vor allem für den Kreuzzugsablaß. Ebenso sind die neueren Forschungsergebnisse zur inneren Struktur der Kreuzfahrerstaaten berücksichtigt. Da fast der ganze christliche Orbis an den Kreuzzügen Anteil nahm, war die ursprüngliche Idee allen möglichen Veränderungen ausgesetzt. Das Buch schildert die Verstrickung der Kreuzzugsbewegung in die europäische Politik - so etwa in die Auseinandersetzungen zwischen Papst und Kaiser und zwischen den Königen von Frankreich und England - , ihre Rolle bei der Gestaltung der Beziehungen zwischen Byzanz und Europa sowie ihren Mißbrauch für eine expansive italienische und katalanische Handelspolitik.In der 9. Auflage setzt sich der Autor mit der seit 1995 zahlreich erschienenen Literatur auseinander und bringt das Buch damit auf den neuesten Stand der Forschung.

    Professor Dr. Hans Eberhard Mayer ist em. ord. Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Kiel.

    Hans Eberhard Mayer • Geschichte der Kreuzzüge • Kohlhammer • 2000 • 304 Seiten
     

    Anhänge:

  2. timotheus

    timotheus Aktives Mitglied

    So - ich habe mir heute vorgenommen, noch zumindest jeweils einen kurzen Kommentar zu jenen Büchern in dieser Rubrik abzugeben, die ich selbst kenne, so daß ich dies mit ruhigem Gewissen auch tun kann.
    Ich weiß, daß das alles ziemlich verspätet kommt, aber vielleicht interessiert es ja doch...

    Zur "Geschichte der Kreuzzüge" von Hans Eberhard Mayer: um es kurz und knapp auf den Punkt zu bringen, ist dieses Buch ein Standardwerk zum Thema "Krezzüge".
    Da es zudem mit jeder neuen Auflage in Fußnoten und Bibliographien beständig aktualisiert worden ist, wird man auch an diesem Buch nicht vorbeikommen, wenn man sich mit den Kreuzzügen auf einer wissenschaftlich fundierten Basis beschäftigen will.
    Auch als Einstieg in die Thematik ist dieses Buch überaus empfehlenswert.

    Und wenn mich selbst all dies noch nicht überzeugt hätte, so doch die Wertschätzung eines anderen renommierten Kollegen. Jonathan Riley-Smith würdigte in "Montjoie. Studies in Crusade History in Honour of Hans Eberhard Mayer" dass Wirken Mayers und schrieb zudem in seinem Buch "Illustrierte Geschichte der Kreuzzüge" u.a.:
     
  3. maxhermann

    maxhermann Gesperrt

    Sehr geehrte Mitglieder,

    ich suche ein Buch über die Geschichte der Kreuzzüge als Weihnachtsgeschenk für meinen 15-jährigen Enkel. Welches altersgerechte Buch könnten sie mir empfehlen?

    Mfg
    maxhermann
     
  4. Papa_Leo

    Papa_Leo Aktives Mitglied

    Meine Empfehlung wäre da: Peter Milger: Die Kreuzzüge.

    Sehr verständlich, sehr pointiert und dadurch, dass Milger oft sehr ausführlich Quellen der christlichen und der muslimischen Seite zitiert auch sehr ausgewogen. Dazu kommt sehr gutes Bildmaterial.

    Man muss da eben abwägen zwischen altersgerecht und "Non-Plus-Ultra der Kreuzzugsgeschicht" ... und da finde ich, steht der Milger sehr gut da.
     
  5. Mercy

    Mercy unvergessen

    Dem kann ich mich anschließen.
    Es handelt sich um eine mit Bildmaterial versehene populärwissenschaftliche Einführung, die ursprünglich ein Begleitbuch zu einer Fernsehserie des Hessischen Rundfunks war.
     

Diese Seite empfehlen