Geschichte Finnlands

Dieses Thema im Forum "Nordeuropa | Skandinavien" wurde erstellt von collo, 17. Februar 2005.

  1. collo

    collo Aktives Mitglied

    weil hier noch nichts über skandinavien steht, will ich mal den anfang mit einem überblick der geschichte finnlands machen.

    meine quelle: http://virtual.finland.fi/finfo/saksa/histsak.html

    die geschichte finnlands kann in drei abschnitte unterteilt werden: die schwedische herrschaft bis 1809, die russische herrschaft bis 1918 und die unabhängigkeit.

     
  2. collo

    collo Aktives Mitglied

    interessant finde ich die unterschiedliche behandlung der völker im zaristischen russland, während es den finnen sogar erlaubt war, eine eigene armee zu unterhalten, wurden die polen bis zum geht nicht mehr unterdrückt.
     
  3. collo

    collo Aktives Mitglied

    der finnische bürgerkrieg und der zweite weltkrieg werden hier ziemlich verkürzt dargestellt. ich werde bei gelegenheit andere quellen hinzufügen.
     
  4. Fylgja

    Fylgja Neues Mitglied

    Eine gute Quelle dazu: [size=-1] "Das Erbe von Jalta. Die Opfer und die Davongekommenen." von Siegrfied Kogelfranz, [/size][size=-1] Rowohlt-Taschenbuch-Verl., Reinbek b. Hamburg (1985).
    Da befasst sich ein ganzes Kapitel mit der Geschichte Finnlands zwischen 1917-45 (mit dem Schwerpunkt WKII).

    Sehr interessantes Thema übrigens.

    Gruß
    [/size]
     
  5. LiaFil

    LiaFil Neues Mitglied

    hat zufällig jemand das "Kalewala" gelesen?
    (Ein finnisches Epos über die Enstehung der Welt.)

    "Die Kälte hat mir Lieder gesungen, der Regen Verse gebracht,
    andere Weisen trugen die Winde, trieben die Wellen herbei,
    die Vögel legten Wörter dazu, die Baumwipfel ganze Sätze."
    ;)
     
  6. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    Finnland (Reichstag) hat 1944 ein Waffenstillstandsabkommen von der Sowjetunion angenommen, um seine Souveränität zu erhalten. Falsch ist, dass nie Finnland von fremden Truppen besetzt wurde. Finnland trat im Norden das Petsamogebiet (Petschenga) ab und mußte die Porkkalahalbinsel im Finnischen Meerbusen an die UdSSR verpachten. 450000 Finnen sind damals ins heutige Finnland umgesiedelt worden. Das Petschengagebiet war ein hochindustrialisiertes Gebiet. Die Reparationszahlungen wurden auf 300 Millionen US-Dollar festgesetzt.
     
  7. Hurvinek

    Hurvinek Gast

    mein obiges Posting bezieht sich selbstverständlich auf die Links von Collo.
    Sorry, LiaFil
     
  8. collo

    collo Aktives Mitglied

    das bezog sich sicher auf die tatsache, dass finnland als ganzes nie besetzt wurde. den stützpunkt haben die sowjets übrigens vorzeitig geräumt (nach rund 10 jahren).

    ein link zur "kriegsgeschichte" finnlands, aus deutschland:
    http://www.sicherheitspolitik-dss.de/gaeste/gl891200.htm

    und einer aus finnland, aber in deutsch (anhand der person mannerheims, die ja in dieser zeit in finnland bestimmend war):
    http://www.mannerheim.fi/navi-d/kehys_d.htm
     

Diese Seite empfehlen