Gräueltaten kurz vor Kriegsende

Dieses Thema im Forum "Der Zweite Weltkrieg" wurde erstellt von Minelle, 16. November 2019.

Schlagworte:
  1. Minelle

    Minelle Neues Mitglied

    Bonjour, ich habe eine spezielle Frage an die Experten unter euch: Es gab ja - vor allem in Berlin - viele von der SS begangenen Verbrechen an denen ihrer Kameraden, die sich ergeben wollten. Ich suche Berichte dieser Art, die sich auf Bayern/ Niederbayern beziehen. Gefunden habe ich bislang nur das hier:
    Bürgermorde von Altötting – Wikipedia

    Habt ihr vielleicht noch Links für mich?

    Merci beaucoup
     
  2. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Es gibt doch leicht zu findende Fälle, da die "fliegenden Standgerichte" durch viele Instanzen durchgeführt wurden. Es war aber nicht nur die SS, sondern auch die normalen "Feldjäger" oder die "Feldgendarmerie", die Tausende hinrichtete.

    https://www.ovb-online.de/weltspiegel/bayern/toedliche-standgerichte-4916884.html

    https://www.infranken.de/regional/a...ichtung-am-Breitenloher-Berg;art154303,807753

    Eine ganz interessante Episode am Rande wird in diesem Buch geschildert:

    Harding, Stephen (2015): Die letzte Schlacht. Als Wehrmacht und GIs gegen die SS kämpften. Wien: Zsolnay, Paul.
     
  3. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Aus Passau und Umgebung:

    1945: „Absturz ins Bodenlose“ - DER SPIEGEL 18/1985

     
  4. Minelle

    Minelle Neues Mitglied

    Lieben Dank, da lese ich mich gleich mal durch.
     
  5. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

  6. Ralf.M

    Ralf.M Aktives Mitglied

    Mal ein Gedanke...

    Hin und wieder gibt es Beiträge deren Inhalt >wertvoll< ist.

    Und da passt allerdings mitunter (auch sehr oft!) eine Kennzeichnung „Gefällt mir“ überhaupt nicht.

    So auch hier die Beiträge von >thanepower<.

    Beiträge zum Thema sind "Wertvoll", aber z.B. „fliegende Standgerichte“ etc. gefällt mir überhaupt nicht.

    Wie sehen dies Anderen und gäbe es eine Möglichkeit aus den „Gefällt mir“ ein „Wertvoll“ in der Software einzufühen?

    >Wertvoll< wäre dann genau so zu werten wie >Gefällt mir<, nämlich Meinung des betreffenden User.
     
  7. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Was ist denn "wertvoll" und was "gefällt denn daran nicht"?
     
  8. corto

    corto Aktives Mitglied

    Na ihm gefallen keine fliegenden Standgerichte.
    Die einzige Interaktionsmöglichkeit ist eben "gefällt mir", was eine unpassende reaktion auf z.b. einen Bericht über einen Autounfall mit Todesopfern ist. Ist auf FB ja genauso man kann nur "liken".

    da gab es ja auch eine lange Debatte einen "guter Beitrag" oder "wertvoll" Button zu integrieren um eben solche unschönen Themen dennoch zu würdigen ohne "gefällt mir".
     
  9. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Das gefällt mir bezieht sich auf den jeweiligen Beitrag als gelungene Schöpfung des jeweiligen Autors und nicht auf das Thema des Autors. Soweit sollte schon abstrahiert werden können.

    Wenn ich über Bewaffnung in der frühen Neuzeit schreibe und mein Beitrag einem gefällt, heißt das ja weder, dass ihm noch dass mir der Krieg gefällt. Und wer einen Beitrag über die Gleichschaltung oder irgendein Kriegsverbrechen lobt, will doch auch nicht sagen, dass ihm die NS-Ideologie oder Greueltaten gefallen.

    Ja, ich muss mich nicht einmal der im Beitrag vertretenen Ansicht anschließen. Viele Beiträge in diesem Forum sind eben von hoher Qualität, auch wenn ich da nicht immer alle Schlüsse teile. Auch soweit sollte man über den Dingen stehen. Ja, ich habe auch schon einen Beitrag positiv bewertet, nur weil er sprachlich hervorragend war.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2020
    muheijo und thanepower gefällt das.
  10. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Das trifft sowas von den Nagel auf den Kopf!!!
     
  11. Erich

    Erich Mitglied

Diese Seite empfehlen