Griechische Sage: Gravur in Ring

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Gast, 14. September 2005.

  1. Gast

    Gast Gast

    Tach zusammen
    ich habe einmal eine Sage gelesen, in der ein griechsicher Koenig irgendetwas in seinen Ring eingraviert hatte. Diese Sage waere sehr wichtig jetzt fuer mich, ich habe aber nicht mehr davon im Kopf. Google habeich nach meinen Moeglichkeiten auch schon erschoepft.

    (Ich schreibe oe statt den normalen Buchstaben, weil ich grad in Australien bin und die Tastaturen da sehr seltsam sind)

    Danke fuer eure Hilfe
     
  2. hyokkose

    hyokkose Gast

    Auf Anhieb fällt mir nur der Siegelring des Polykrates ein, den er ins Meer geworfen haben soll.
     
  3. Tannhaeuser

    Tannhaeuser Aktives Mitglied

    Ich denke noch an Gyges und seinen Ring (siehe F. Hebbel)
     
  4. Gast

    Gast Gast

    nein das ist nicht was ich meinte. Die wikipedia erzaehlt den hintergrund dieser ringe, und das ist nicht die sage die ich suche.

    ich meine, es war irgendwie so dass der koenig herrschte und dekadent wurde. dann zog er seinen ring vom Finger um ihn zu verschenken und sah etwas, das innen eingraviet war, was ihn gelaeutert hat.
     

Diese Seite empfehlen