Hamburger Stadtsiegel von 1304

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von Arne, 6. Mai 2012.

  1. Arne

    Arne Premiummitglied

    WELT: Die Rückkehr ist besiegelt

    Das hätten sie vorher billiger bekommen können....
    Allein 50.000 Euro Prozeßkosten.:grübel:
     
    1 Person gefällt das.
  2. Nosferatu

    Nosferatu Gesperrt

    Der Preis kam mir anfangs doch extrem hoch vor und erst beim Lesen dieses Artikels wird so langsam klar, daß es sich nicht um einen Siegelabdruck handelt, sondern um das bronzene Originaltypar von 1304. Allerdings dürften auch originale Abdrücke kaum in den Handel kommen, denn die hängen an Urkunden in den Stadtarchiven.

    Abb.: Typar und Abdruck des bekannten Stralsunder Koggensiegels von 1329 mit einem Durchmesser von fast 10 cm. Daß Typare die Zeiten überdauert haben, scheint nicht allzu häufig vorzukommen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2012

Diese Seite empfehlen