Hausarbeit im Geschichtsstudium

Dieses Thema im Forum "Schulprojekte" wurde erstellt von Edooo20, 8. August 2016.

  1. Edooo20

    Edooo20 Gast

    Hallo liebes Geschichtsforum,

    ich bin noch ganz am Anfang meines Geschichtsstudiums und befasse mich momentan mit meiner ersten Hausarbeit zum Thema Sputnik-Verbot in der DDR. Ich denke diese Frage ist wird eher selten hier gestellt aber ich hoffe, dass es jemanden gibt, der sich damit auskennt. Bei meiner Arbeit stütze ich mich viel auf BstU-Quellen und mich verfolgt dabei leider die Unsicherheit ob ich dabei richtige Fußnoten setze.

    Als Beispiel:

    "In einem weiteren Artikel "Stalin und der Krieg" wird über die Rolle Stalins in der Geschichte der UdSSR informiert, sowie die Frage polemisch abgehandelt, ob es ohne Stalin Hitler gegeben hätte"

    Wenn ich nun diese Information in meine Hausarbeit aufnehmen möchte, muss ich es dann mit einer Fußnote kennzeichnen?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen !

    Danke im Vorraus!
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Der Beispielsatz steht aber nicht wirklich in deiner Hausarbeit über das Sputnik-Verbot, oder?*
    Klar müsstest du da eine Fußnote setzen.
    Habt ihr im Propädeutikum kein Regularium dazu erlernt?



    *Ich frag nur sicherheitshalber. Sollte er tatsächlich darin stehen, dann kann ich mir nur sehr schwer einen Bezug zum Sputnik-Verbot herleiten und der Satz wäre doch inhaltlich recht dürftig, da er eine Teil-Inhaltsangabe eines Artikels, Buches oder Buchkapitels böte ohne, was nicht die Aufgabe eines Satzes in einer Hausarbiet ist.
     

Diese Seite empfehlen