Heinrich Schliemann

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Easy Rider, 16. November 2004.

  1. Easy Rider

    Easy Rider Neues Mitglied

    Ich bin grade dabei das Tagebuch von Heinrich Schliemann zu lesen und da stellte sich mir gerade die Frage, inwieweit Schliemanns Theorien wiederlegt wurden und wo er recht behalten hat. Außerdem würde es mich interressieren, ob schonmal irgendwer seine Methode der schnellen Erlernung von Sprachen angewandt hat und ob sie funktioniert hat.
    Danke im Voraus
     
  2. Iberion

    Iberion Neues Mitglied

    Heinrich Schliemann war doch der Entdecker Trojas und weiteren antiken Städten!?
    Sein Buch hab ich jedoch nicht gelesen und seine Theorien kenne ich diesbezüglich auch nicht.
    Vielleicht stellst du ja einige vor und diese können ausdiskutiert werden?
     
  3. Tempus

    Tempus Neues Mitglied

    also an was ich mich noch erinnern kann ist, daß er bei seinen grabungen,um "sein" troja zu finden an diesem vorbei grub und ein älteres fund und bei späteren grabungen königsgräber der mykenen fund,die er für die des agamemnon und seiner gefährten hielt. diese waren aber gut 400 jahre älter
     
  4. Easy Rider

    Easy Rider Neues Mitglied

    so genau kann ich das gar nicht sagen, ich weiß nur noch, dass er die Ilias als 100%ig wahr angesehen hat. Und deshalb einige Probleme mit angesehen Archäologen der damaligen Zeit gekriegt hat, weil er etwas gefunden hat, als Laie, was andere mit langjährigem Studium nicht gefunden haben. Deshalb haben sie versucht alles wqs er rausgefunden hat zu widerlegen. Deshalb würde es mich interressiern was von Schliemanns Entdeckungen noch übrig geblieben ist.
     

Diese Seite empfehlen