Ind.Revolution und Marxismus

Dieses Thema im Forum "Die Industrielle Revolution" wurde erstellt von Gast, 5. April 2006.

  1. Gast

    Gast Gast

    Guten Abend. Ich habe morgen eine Prüfung und finde nicht auf alle Lernziele Antworten. Kann mir evtl. jemand helfen?

    -weshalb began die ind.rev. in England früher als in den anderen europäischen Staaten?
    -Zusammenhänge ind. und franz. revolution?
    - Gründe die, nach Marx, für die politischen und ökonomischen Verhältnisse in der Mitte des Jahrhunderts verantwortlich sind?

    - WElche Tragweite hatte der Marxismus für die Geschichte des 19.Jahrhunderts?
    und
    Wie schreitet die menschliche Entwicklung nach der Theroie von Marx voran?

    Herzlichen Dank für antworten!
    Es können auch nur Stichworte sein, dann kann ich selber noch weiterforschen...
     
  2. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Soziale Verhältnisse (Pachtwesen sorgt für mobilere Arbeitskräfte) ), ausgeprägtes Mufakturwesen und umfangreiche Kolonien, die Handel (Absatzmärkte) und Wirtschaft belebten.
    Welche Schicht ist Triebkraft und Hauptnutznießer der beiden Entwicklungen
    Prinzipiell immer die Produktionsweise und die Klassenstruktur. Konkretet bedeutet dies Lohnarbeit und Gegensatz Bourgeousie-Proletariat (doppelt freier Lohnarbeiter). Für ihn ist außerdem wichtig wer die Produktionsmittel besitzt.
    Bildung kommunistischer Parteien.
    Das Proletariat wird immer weiter ausgebeutet (Verelendungstheorie) und der Kapitalismus von immer größeren Krisen geschüttelt. Irgendwann werden die Gegensätze und das Elend der arbeitenden Klassen so groß, dass diese der Bourgeosie die Produktionsmittel entreißen und eine klassenlose Gesellschaft errichten, in der jeder nach Fähigkeiten arbeitet und nach Bedürfnissen entlohnt wird.
    Stichwortig genug?
     

Diese Seite empfehlen