Jakobitenaufstände und deren Langzeitfolgen

Dieses Thema im Forum "Westeuropa" wurde erstellt von Liesjailaeki, 12. Januar 2005.

  1. Liesjailaeki

    Liesjailaeki Neues Mitglied

    Hallo!

    Ich suche Links und Literatur zu den 3 Jakobitenaufständen und deren Auswirkungen auf das Weltgeschehen bzw. auf Schottland,England,Amerika etc.
    Interessant wären auch Informationen bezüglich des Clansystems in Form von Literatur und Links.

    Vielen Dank schonmal!
    Grüße,
    Liesjailaeki
     
  2. Germanicus

    Germanicus Neues Mitglied

    Jakobitenaufstand von 1745

    Dies ist der einzige Aufstand, zu dem ich dir ein bißchen was sagen kann: Die englische Regierung konzentrierte sich nach der Niederschlagung des Aufstandes darauf, die bereits angeschlagene Macht der schottischen Highlandclans endgültig zu untergraben, um die Stuarts jeden Rückhalts in Schottland zu berauben. Mit Hilfe neuer Straßen und neuer Forts wurden die schottischen Highlands von den englischen Regierungstruppen erschlossen. Charles Edward Stuart gelang so weit ich weiß die Flucht nach Frankreich, während eine Reihe von Adeligen zum Tode verurteilt wurden, ebenso wie etwa 1.000 weitere Personen.
     
  3. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied


    Vielleicht mach Dich das schlauer :


    http://www.scotland-forever-ac.com/html/1314-1707.html

    http://www.rofur-flags.de/liste3/jacobitenaufst_liste.htm
     
  4. Liesjailaeki

    Liesjailaeki Neues Mitglied

    Ich danke vielmals für eure Hilfe :)

    Gruß,
    Liesjailaeki
     
  5. Elora

    Elora Neues Mitglied

    [QUOTE Charles Edward Stuart gelang so weit ich weiß die Flucht nach Frankreich, während eine Reihe von Adeligen zum Tode verurteilt wurden, ebenso wie etwa 1.000 weitere Personen.]
    Das waren die sogenannten Higland Clearences...wenn mich nicht alles täuscht. Und soweit ich weiß wurden nicht nur Adlige zum Tode verurteilt. Vielmehr wurde gebranntschatzt und geplündert. Was zu Hungersnöten und Tod auch unter der normalen Bevölkerung, die nicht an der Schlacht von Culloden beteiligt waren, führte.
    Weitere direkte Folgen, neben den politischen und royalen, waren natürlich die Verbote einzelner schottischer Traditionen, wie das Tragen von Tartan, das Spielen der Dudelsäcke und natürlich das Tragen von Waffen. Diese Verbote gab es auch nach den ersten sogenannten Jakobitenaufständen, nur nicht in der Effektivität wie nach Culloden. Allerdings war bis dahin auch kein Aufstand dermaßen erfolgreich niedergeschlagen worden...
     

Diese Seite empfehlen