Kapitalismus

Dieses Thema im Forum "Wirtschaftsgeschichte" wurde erstellt von Gast, 1. Februar 2006.

  1. Gast

    Gast Gast

    hallo alle miteinander
    Weiß jemand was ein "kapitalistischer Kredit" ist.
    Ich habe überall gesucht und nirgendwo etwas gefunden. Ich brauche das morgen für ein Referat, brauche also dringend hilfe. Es wäre echt super wenn ihr antworten würdet. Ein Ansatz oder eine Idee würde mir schon helfen.
     
  2. Pope

    Pope Neues Mitglied

    Die Stichwortsuche bringt einem tatsächlich nicht viel. Naja, hier ein Hinweis ...
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kapitalismus

    "kapitalistischer Kredit" hört sich nach Marx und Engels an:confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2006
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Naja... ein Kreditz ist per se "kapitalistisch", dazu braucht man Marx und Engels nicht: man verleiht Geld und bekommt den Betrag + Zinsen zurück. Ohen Arbeit kann aber (hier kommt Marx doch wieder ins Spiel) kein Mehrwert erwirtschaftet werden...

    Irgendwie hab ich das Gefühl, ich hab die Antwort noch mehr verdunkelt als erhellt...
     
  4. Gast

    Gast Gast

    vielleicht ein kredit mit zins und zinseszins?
     
  5. Turambar

    Turambar Neues Mitglied

    hab gegooglelt:

    http://www.marx-forum.de/marx-lexikon/lexikon_w/wucher.html

    vl hilft das (zumindest der Begriff kommt vor, bzw. das was wir auch heute unter Kredit verstehen),
    geht es um Marx (historisch oder ökonomisch oder soziologisch?) oder ist das auf die heutige Arbeitsmarktdebatte bezogen?
     
  6. Lungos

    Lungos Neues Mitglied

    Vielleicht hilft das:
    Wenn ich mir Geld ausleihe, so ist dies nicht unbedingt ein kapitalistischer Akt des Verleihers, wenn er mir das Geld ausleiht. Kapitalistisch wird es jedoch, wenn er sich einen materiellen Vorteil aus dem Verleih verspricht - kurz: Zinsen verlangt werden...
     
  7. Themistokles

    Themistokles Aktives Mitglied

    Die Suchfuntkion von ml-werke.de findet nirgendwo auf der gesamten Seite "kapitalischer Kredit". Sie selber haben den Begriff also nicht verwendet.

    PS: Treffer für Kapitalismus in den ME-Werken gibt es durchaus
     
  8. Penseo

    Penseo Neues Mitglied

    Wie wäre es mit Max Weber, Wirtschaft und Gesellschaft. Muss ja nicht immer Marx oder Engels sein, wenn es um Kapital geht..

    Vielleicht ein Kredit zur Kapitalbeschaffung (Kapital im volkswirtschaftlichen Sinne als Produktionsmittel)
     
  9. Fugger

    Fugger Neues Mitglied

    In islamischen Gesellschaften, in denen Zinsverbot gilt, werden ja trotz alledem Kredite vergeben. Nur eben nicht gegen Geldzins. Wie das da genau funktioniert, weiß ich leider auch nicht. Vielleicht soll "kapitalistischer Kredit" den Gegensatz zu der muslimischen Kreditvergabe (oder der im Mittelalter, da wurde ja das Wirtschaften, um den eigenen Profit zu maximieren, zumindest theoretisch abgelehnt) betonen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2006
  10. Klaus P.

    Klaus P. Aktives Mitglied

    Leider ist die Antwort verspätet, aber vielleicht liegt die Lösung einfach darin, dass erkannt werden sollte, dass es sich - semantisch gesehen - schlicht um einen "Pleonasmus" handelt wie z.B. "weißer Schimmel" oder "großer Riese", denn "Kredit" ist aus der Perspektive des Kreditgebers per se auf das Erzielen von "Gewinn" durch den Einsatz von (Geld-)Kapital gerichtet, insofern also immer "kapitalistisch".
     
  11. Penseo

    Penseo Neues Mitglied

    Hallo Fugger,

    Zinsverbot umgeht man mit Disagio des Kredits. Du nimmst 100 Euro nominal auf, bekommst aber nur 95 Euro und musst nach einem Jahr die 100 Euro zurückzahlen.
    In Wirklichkeit sind die Laufzeiten natürlich ein wenig länger, aber das Prinzip ist dasselbe.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Februar 2006

Diese Seite empfehlen