Karrikaturen im Kaiserreich

Dieses Thema im Forum "Sonstiges in der Neuzeit" wurde erstellt von Gast, 16. Mai 2004.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo.
    Ich habe folgende Frage:warum erfuhren karrikaturen im kaiserreich einen derartigen Aufschwung?wie lässt diese kulturelle besonderheit-vieleicht auch im spiegel der zeit darstellen.und was muss man noch wichtiges erwähnen,wenn man wie ich einen stunden vortrag über karrikatur im kaiserreich halten muss?!

    vielen lieben dank:
    Tina
     
  2. Mercy

    Mercy unvergessen

  3. Mercy

    Mercy unvergessen

  4. Gast

    Gast Gast

    Heinrich Zille ,war doch ein bekannter Karrikaturist, es gab damals in Berlin sogar Mottopartys mit dem Thema "Zille".
     
  5. Mercy

    Mercy unvergessen

    Der war aber ein Karikaturist mit einem "r" ; vor irgendwelche Karren lies der sich nicht spannen.
    Und Mottopartys - die kannte er mit Sicherheit nicht. :teach:
     
  6. askan

    askan Neues Mitglied

    Oh doch, aber die gab es zwar erst in den 20ern. Ich habe neulich erst darüber einen kl. Bericht gelesen, aber ich weiss nicht mehr wo.
     

Diese Seite empfehlen