Kartographie: Schweiz-Eritrea

Dieses Thema im Forum "Geschichte der Naturwissenschaften" wurde erstellt von pelzer, 21. Dezember 2010.

  1. pelzer

    pelzer Aktives Mitglied

    Hoi zäme

    Heute habe ich mal meine Bücher aufgeräumt. Dabei kam mir eine überaus interessante Landkarte in die Hände:
    ERITREA National Map 1:1,000,000


    Diese Karte war 1995 das Geburtstagsgeschenk der Schweiz an den neuen Staat Eritrea. Die Geografen der Uni Bern hatten schon seit den 1970-er Jahren die damalige äthiopische Provinz karthografiert. Nun wollte man die Daten zusammenfassen und dem jungen Staat ein aktuelles Kartenwerk schenken.

    Bei der Präsentation der Kartenentwürfe gab es aber Ärger. Den eritreischen Behörden gefiel die gelbe Färbung der Landschaft nicht, sie wollten ein grünes Land. Ebenso bemängelten sie den Grenzverlauf zu Äthiopien. Man konnte sich nicht einigen und darum druckte man auf die Karte: "Diese Karte hat für die internationalen Grenzen keine Bedeutung."
    Die Grenzstreitigkeiten zwischen Eritrea und Äthiopien nahmen dann, nicht nur wegen „Schweizer“ Landkarte, immer grössere Ausmasse an. Im Mai 1998 gipfelten diese dann in einen zweijährigen Krieg mit zahllosen Opfern und 1 Million Flüchtlinge.

    Die Landkarte leistet nachher der UNO-Truppen (UNMEE) und dem Flüchtlingshochkommissariat UNHCR gute Dienste bei der Bewältigung der humanitären Katastrophe.

    Die Eritrea Karte kam übrigens nie in den Handel.


    Gruss Pelzer

    .
     

    Anhänge:

    3 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen