Keltischer Kultplatz in Langenenslingen

Dieses Thema im Forum "Die Kelten" wurde erstellt von Merlin63, 20. Januar 2015.

  1. Merlin63

    Merlin63 Neues Mitglied

    Auf der "alten Burg" bei Langenenslingen ist ein keltischer Kultplatz entdeckt worden.

    Langenenslingen, Kreis Biberach: Archäologen finden rätselhaften keltischen Kultplatz - Fernsehen :: SWR Fernsehen :: Nachrichten :: Baden-Württemberg :: Bodensee | SWR.de

    Weiß jemand mehr darüber, welche Funktion eine so große Mauer gehabt haben könnte? Interessant finde ich auch eine Visurlinie, die in exakt 90 Grad zur Wallfahrtskirche auf dem heiligen Berg der Schwaben, dem Bussen, führt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2015
  2. Haerangil

    Haerangil Aktives Mitglied

    Interessant...

    normalerweise dient eine solche Mauer zu Wehr- /Verteidigungszwecken...

    ,daß keltische Kultorte stark befestigt waren ist mir so nicht bekannt... war wohl eher unüblich IMHO.
     
  3. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    ausser sie lagen innerhalb keltischen Oppidums
    Den befestigten Viereckschanzen wird ja u.a. auch kultische Funktion zugeschrieben und z.B. im pfälzischen Donnersbergoppidum lag die Viereckschanze innerhalb der Umwallung des Oppidums.
     
  4. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2015
  5. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Und hier ergänzend eine künstlerische Rekonstruktion eines (hypothetischen) letzten Rituals im gallischen Heiligtum von Tintignac unter Einbeziehung der Funde und Ergebnisse der Ausgrabungen:

    [MOD]bitte keine Youtube-Links; siehe Hinweise zur Verlinkungen[/MOD]

    ergänzend das Video während des berühmten Fundes von Tintignac 2004
    [MOD]bitte keine Youtube-Links; siehe Hinweise zur Verlinkungen[/MOD]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Januar 2015
  6. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    Für den Altkönig wurde eine kultische Bedeutung gelegentlich postuliert und aufgrund der Lage halte ich es in diesem Falle für möglich, wobei der Ringwall trotz seiner beeindruckenden Überreste extrem schlecht erforscht ist.

    Sehr aufwendig waren die kultischen Anlagen natürlich am Glauberg.
     
  7. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Ich hoffe, dass die folgenden links akzeptabel sind, ich finde das Schöne die Überraschung, das Staunen, die Vorsicht, die Empfindungen der Archäologen zu erleben:
    Zur Entdeckung der Metallobjekte 2004 Fouille du sanctuaire gaulois de Tintignac (Corrèze) - Vidéo Dailymotion

    Der zweite Film zeigt nicht den Film selbst, der das hypothetische kultische Ritual darstellt, sondern schaut quasi hinter die Kulissen, man beachte, dass der Kultplatz umgrenzt ist, innerhalb einer Ortschaft integriert... Tintignac, le mystère d'un sanctuaire gaulois - Vu au musée - universcience.tv, la WebTV scientifique hebdo
     

Diese Seite empfehlen