Keramik aus Beroun

Dieses Thema im Forum "Technikgeschichte" wurde erstellt von Mars, 26. März 2011.

  1. Mars

    Mars Gast

    Hallo,

    ich bin im Besitz eines Tontellers/einer Tonschale von c.a. 40cm Durchmesser. Es handelt sich hier offensichtlich um Töpferware der sog. "Berounska keramika" (tschechisch: Keramik aus Beroun) südwestlich von Prag.
    Es gab dort eine Töpfertradition seit Anfang des 14.Jh dessen Blütezeit wohl zwischen dem 16. u. 17Jh lag, und bis ins 19.Jh erhalten blieb.
    Der Teller ist in den hierfür typischen Farben "ton"-braun mit weisen und grünen Ornamenten, in meinem Fall Eichenlaub und Eicheln verziert.
    Sieht ungefähr so aus wie das hier:
    http://www.hrncirsketrhy.cz/vystava/bk/bek4.jpg

    Meine Frage ist: wie lässt sich bei diesem Objekt das Alter so genau wie möglich bestimmen??
    Und: wieviel ist soetwas eigentlich wert?
    Hat jemand hierzu auch andere Informationen? Hatte im Netz nicht viel gefunden.
    Vielen Dank für Eure Hilfe
     
  2. flavius-sterius

    flavius-sterius Aktives Mitglied

    Wissenschaftlich genau könnte man das Alter des Stückes mit der Thermolumineszenz-Methode ermitteln.

    Thermolumineszenz ? Wikipedia

    Dies wird jedoch in der Archäometrie für antike Keramikfunde angewandt. Den Aufwand wird man für Omas Kaffegeschirr natürlich nicht betreiben. Eine neuzeitliche Keramik wird meines Wissens durch Vergleichstücke zeitlich datiert. Hierzu sollte man im Web recherchieren, ob

    - es Kataloge für diese spezielle Töpferei gibt
    - Communities sich mit diesem Hersteller beschäftigen

    Das ist sicherlich die kostengünstige Variante. Alternativ kann man auch einen Sachverständigen suchen. Aber so ein Gutachten kann schon eine Stange Geld kosten.

    Vielleicht kann man mit etwas Glück auch eine der Fernsehredaktionen für das Teil begeistern, welche sich mit Omas Hinterlassenschaften beschäftigten. Ich denke da zum Beispiel an
    Kunst & Krempel: Familienschätze unter der Lupe | Bayerisches Fernsehen | BR
     
    1 Person gefällt das.
  3. Mars

    Mars Gast

    Vielen Dank für Ihre Antwort

    Hatte dazu leider noch nichts gefunden.
    Danke aber auch für die guten Vorschläge.
     

Diese Seite empfehlen