Kinder im Altertum

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Altertum" wurde erstellt von Lesezeichen, 17. Mai 2012.

  1. Lesezeichen

    Lesezeichen Neues Mitglied

    Ich wüßte gerne etwas über Kinder und Kindererziehung im Altertum.
    Lernten damals auch Kinder aus dem Volk lesen, schreiben und rechnen, oder war das den Kindern reicher Leute vorbehalten?
    Gab es auch Unterricht für Mädchen, oder galt das als überflüssig?
     
  2. floxx78

    floxx78 Aktives Mitglied

    Das kann man so pauschal nicht klären, da es nicht DIE eine Erziehung im Altertum gab. Google mal nach Erziehung in Sparta und Erziehung in Athen, dann wirst Du sehen, was ich meine.

    Unterricht für Mädchen gab es, allerdings nicht überall und in allen Gesellschaftsschichten. Auch wird man wohl sagen können, dass er insgesamt deutlich weniger verbreitet war, als der Unterricht für Jungen.
     
  3. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Das läßt sich gar pauschal tatsächlich nicht sagen, aber vielleicht lassen sich gewisse Überlegungen, die man zur Diskussion stellen kann, trotzdem aus bekannteren Tatsachen extrapolieren, wenn auch ohne Gewähr:

    Denkt man zum Beispiel an die Entstehung der ersten sog. Hochkulturen Ägypten & Mesopotamien, so war die Alphabetisierung ursprünglich wohl durchaus eher ein Privileg der höheren Berufsklasse der "priesterlichen Verwaltung" (wie ich das vorläufig nennen möchte); im weiteren Verlauf der Tradierung und zunehmender Arbeitsteilung könnte die Alphabetisierung aber durchaus größeren Bevölkerungsschichten zugänglich geworden sein. (Wohlgemerkt, "Alphabetisierung" in einem weiter gefaßten Sinne als der Begriff des Alphabetes eigentlich erlauben würde). Ähnliche Entwicklungen könnte man sich dann auch in den griechischen Poleis vorstellen.
    Da das insgesamt aber eh schon sehr spekulative Überlegungen sind, habe ich einmal gegoogelt; auf einer Seite der Universität Bern heißt es vorbemerkend:

    Universität Bern - Universitätsbibliothek Bern - Griechenland / Rom
     
  4. Lesezeichen

    Lesezeichen Neues Mitglied

    Wie war das ausserhalb der Hauptstädte, in kleineren Städten?
    Wie hoch war die Kindersterblickeit?
    Wurden Kinder geschlagen?
    Gab es für Mädchen überhaupt die Möglichkeit einen Beruf zu erlernen?
     
  5. Reinecke

    Reinecke Aktives Mitglied

  6. Lesezeichen

    Lesezeichen Neues Mitglied

    Danke sehr! :)
     
  7. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Über die Erziehung in Athen und Sparta wurde eigentlich schon öfter diskutiert, z. B.
    http://www.geschichtsforum.de/f27/spartanische-erziehung-und-kindheit-13049/

    Hauptsächlich Literaurhinweise:
    http://www.geschichtsforum.de/f27/familienplanung-und-erziehung-athen-144/
    http://www.geschichtsforum.de/f27/kindheit-und-erziehung-im-antiken-griechenland-13183/

    Lesenwert auch Eumolps Thread:
    http://www.geschichtsforum.de/f27/erziehungsalltag-athen-18134/

    Zum speziellen Thema der Päderastie, u. a.:
    http://www.geschichtsforum.de/f34/lustknaben-und-m-dchen-der-antike-12109/

    Die Geschichte der Mädchenerziehung ist aber eher wenig besprochen!
     
  8. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    http://www.geschichtsforum.de/339117-post19.html
    vgl. vielleicht auch: http://books.google.de/books?id=gmg...=onepage&q=Kindersterblichkeit Antike&f=false

    Hier wird die Situation von Mädchen sowie Gewalt in der Erziehung kursorisch erwähnt: Antike und Mittelalter Familienportal Der Branchen Bär
     

Diese Seite empfehlen