Kriegsanleihen 1. Weltkrieg

Dieses Thema im Forum "Wirtschaftsgeschichte" wurde erstellt von Joß Fritz, 10. Februar 2006.

  1. Joß Fritz

    Joß Fritz Neues Mitglied

    Hallo,

    ich beschäftige mich zur Zeit mit folgender Frage :
    Im 1. Weltkrieg gab das deutsche Reich mehere Kriegsanleihen heraus.
    Zu welchem % Satz wurden diese verzinst, wann erfolgten die Gutschriften (gab es die überhaupt) und was geschah während der Hyperinflation hiermit ?

    Danke

    Joß
     
  2. Kyros der Große

    Kyros der Große Neues Mitglied

  3. Mercy

    Mercy unvergessen

    Ergänzend:
    Da das Deutsche Reich den finanziellen Aufwand nicht durch Kriegsgewinne decken konnte, ließ die Reichsbank als einzige Lösung mehr Geldscheine drucken. Egebnis: Inflation.
     
  4. Joß Fritz

    Joß Fritz Neues Mitglied

    Danke, hilft mir sehr weiter !

    Gruß
    Joß
     
  5. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied

    Erwähnt werden sollten noch die Kriegsanleihen an die Bürger . Die neun verzinslichen Kriegsanleihen brachten dem Reich bis 1918 ca. 97 Milliarden RM ein
    Sie wurden von den Bürgern in der Erwartung gezeichnet,daß nach dem milit. Sieg alle Kosten von den Kriegsgegnern beglichen werden müßten.
    Nach Kriegsende waren die Kriegsanleihen , für deren Erwerb vor allem Angehörige des Mittelstandes ihre für Alter und Krankheit angehäuften Ersparnisse eingesetzt hatten, durch Geldentwertung und Staatsverschuldung wertlos geworden.
    Daß gerade dieser ausgeplünderte Mittelstand auch auf Beamtenebene dann die Rekrutierungsmasse für auftrebenden nationalsozialist. Ideen und Verführer waren , kann nicht verwundern. Sündenböcke waren bald gefunden...aber nicht unter den Verursachern der Katastrophe.
     
  6. Arne

    Arne Premiummitglied

    Wenn du bei deinen Recherchen irgendwo die Erwähnung einer "Schutztruppen-Anleihe" (für den Krieg in den Kolonien) finden solltest: Vergiss es! Das ist ein Märchen, sowas gab es nicht.
     
  7. Arcimboldo

    Arcimboldo Aktives Mitglied

    Sind bisher auch nicht erwähnt in meinen Quellen ,vielen Dank trotzdem :winke:
     

Diese Seite empfehlen