Kriegsgebiete im Mittelalter

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von hariis, 4. Januar 2012.

  1. friedi32

    friedi32 Neues Mitglied

    Wo wohnst´n du? Nur ganz grob die Region...
    Dann würd ich mir - meiner obigen Empfehlung entsprechend - ein paar Gebiete in der Umgebung raussuchen, in denen im Mittelalter Krieg geherrscht hat. Da müsstest du leicht auf fünf kommen...

    Friedi
     
  2. hariis

    hariis Neues Mitglied

    Hessen in der nähe von Frankfurt
     
  3. Ashigaru

    Ashigaru Premiummitglied

    "Permanente" oder häufige Kriegsgebiete im Mittelalter waren z.B.:

    - das Vorfeld von Konstantinopel, mehrfach, und zwar dann, wenn es einfallenden Slawen oder anderen Völkern gelang, die byzantinischen Truppen in die Stadt zurückzudrängen.

    - vielleicht übertrieben gesprochen, ganz Italien. Es gab dort permanent Kriege zwischen den dortigen Staaten untereinander sowie diversen ausländischen Mächten, die in die dortigen Kämpfe eingriffen.

    - alle Gebiete der Kreuzfahrerstaaten im nahen Osten. Auch wenn es zwischendurch Ruhephasen gab, so war deren Existenz doch permanent bedroht oder sie planten oder beteiligten sich von sich aus an neuen Kreuzzügen.

    - Ostpreußen und besonders Livland, wo es nach Inbesitznahme durch den Deutschen Orden und die Schwertbrüder zun häufigen Kämpfen kam.
     
  4. Darius Meder

    Darius Meder Neues Mitglied

    Hmmm, Schwertbrüder intressantes Thema
     
  5. Wala

    Wala Neues Mitglied

    Und wie ist es nun ausgegangen mit deiner Arbeit?
     

Diese Seite empfehlen