Kriegszeugenbericht

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Pathfinder, 13. März 2019.

  1. Pathfinder

    Pathfinder Neues Mitglied

    Hallo da! Als ich die Geschichte des Zweiten Weltkriegs studierte, fand ich dieses Video.

    MOD/
    Рассказ 100-летней бабушки о войне и пленных 1941-1945г. / Zeitzeugen Krieg 1941-1945
    (Youtube-link)
    /MOD

    Ich denke, es wird interessant sein, alle Benutzer des Forums zu sehen. Dies ist die Geschichte einer russischen Großmutter, die die gefangenen Soldaten der Wehrmacht sah. Es waren Rumänen, Italiener und möglicherweise Deutsche. Es gibt englische und deutsche Untertitel. Was hältst du von dieser Geschichte?
     
  2. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Hi Pathfinder,

    starting in a new board could often be a rocky road. In Germany we have to look carefully for IP-rights or copyrights.
    So we are accurately aware of material violations of law. Not to get in trouble, we deny any direct YT-link.

    Therefore I edited your post by eliminating the direct link and modified it to neutral notes, which are suitable to find the movie.
     
  3. Pathfinder

    Pathfinder Neues Mitglied

    That is right.. but this video may be posting is free. In Info below video is written: "This video is free for distribution with reference to the original channel."
     
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    That may be, but we can't check every video, you know.
     
  5. Pathfinder

    Pathfinder Neues Mitglied

    I helped you a little :)
     
  6. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    You are right, video is unrestricted, in open access. However, this is not the critical issue.
    In Germany problems could also arise from the content, because video might include sections violating IPR or CR.

    Board Administration or Moderation does not have resources to assess harmlessness legally.
    Therefore a simple way to deal with is to give notes to ensure access without a direct link.
     
    Pathfinder gefällt das.
  7. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Wenig brauchbar. Retrospektiv - teils - schwer nachvollziehbar. Ein relativ guter Bericht eines Zeitzeugens liegt beispielsweise von "Grossmann" vor. Er berichtet, wie die normalen russischen Menschen auf den Einmarsch der Wehrmacht reagiert haben.

    Vor allem bewegt ihn die Mitmenschlichkeit der "normalen" Russen und ihre Verbundenheit mit "Russland" (vgl. z.B. S. 54)

    Grossman, Vasily; Beevor, Antony; Vinogradova, Luba (2010): A Writer At War. Vasily Grossman with the Red Army 1941-1945. London: Vintage Digital.
     
  8. Pathfinder

    Pathfinder Neues Mitglied

    Ich hatte einige Notizen von deutschen Offizieren und Soldaten gelesen (verstehe ihre Namen nicht) und war daran interessiert, einem authentischen russischen Augenzeugen zuzuhören. Zur gleichen Zeit schrieb Remarque, dass die Zivilisten in Deutschland das russische Militär hassen. Es ist klar, dass niemand den Krieg braucht, aber nicht alle Deutschen haben die Gründe gesehen und verstanden. Wann wurden diese Kanten gelöscht? Es ist für mich überraschend, dass viele russische Zivilisten die Tragödie jedes Soldaten, insbesondere eines Gefangenen, verstanden haben.
     

Diese Seite empfehlen