Lastenausgleichs-Gesetz ?

Dieses Thema im Forum "BRD | DDR" wurde erstellt von GRINGO, 14. April 2020.

  1. GRINGO

    GRINGO Mitglied

    Guten Tag !


    Es war wohl 1929 ff und nach dem 2: Weltkrieg so, dass - wegen der Geldentwertun -
    der Staat erreichen wollte, dass es nicht zu viele Gewinner bei all den Verlieren gab.

    Geld war ja entwertet. Was passierte dann mit denen, die Vermoegen in Immobilien (oder Aktien/Firmen) hatten?

    Wurde auf deren Vermoegen sowas wie eine Zwangsabgabe erhoben?

    Dankeeeeeee

    Mike
     
  2. Kochant

    Kochant Aktives Mitglied

    Ist dein Wikipedia kaputt?

    (Sorry Mods, couldn't resist);)
     

Diese Seite empfehlen