Ludwig XIV ein Sohn von Prinz Eugen?

Dieses Thema im Forum "Krisenzeiten und Renaissance (14. - 15. Jhd.)" wurde erstellt von Alkuin, 24. Oktober 2009.

Schlagworte:
  1. Alkuin

    Alkuin Gesperrt

    Es gab das Gerücht, daß Ludwig der XIV ein Kind des Prinz Eugen gewesen sei.

    Wie ist der akturelle Stand?
    Kann dies heute durch eine Genanalyse aufgeklärt werden?
     
  2. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Die Frage ist doch wohl nicht ernstgemeint, oder? Prinz Eugen war 25 Jahre jünger als Ludwig XIV.!
     
  3. Lili

    Lili Neues Mitglied

    Weswegen mir dieses historische Gerücht andersrum bekannt ist, Ludwig XIV. soll Vater von Prinz Eugen sein. ob was dran ist? Keine Ahnung (hat mich bisher auch nicht so interessiert dass ich mich in das Thema vertieft hätte...)
     
  4. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Rein theoretisch wäre es möglich, da Eugens Mutter am französischen Königshof lebte und mit Ludwig XIV. zumindest befreundet war.
     
  5. Cephalotus

    Cephalotus Aktives Mitglied

    Mein Gott, dann war er halt etwas frühreif... :rofl:
     
  6. Alkuin

    Alkuin Gesperrt

    Irrtum

    Leider war es ein Irrtum meinerseits: natürlich ist zu fragen, ob Prinz Eugen ein Sohn Ludwigs XIV war.

    Alkuin
     
  7. Scorpio

    Scorpio Aktives Mitglied

    Das erinnert mich an den Roman die Blechtrommel. Oskar Matzerath macht bei einem Zirkusbesuch die Bekanntschaft mit dem Artisten Bebra, mit dem er später als Frontbetreuung durchs besetzte Europa tingelt. Bebra behauptet, in direkter Linie von Prinz Eugen von Savoyen abzustammen und damit von Ludwig XIV., denn dieser und nicht etwa ein Savoyarde sei sein leiblicher Vater gewesen.

    Olympia Mancini hatte enge Beziehungen zu Ludwig XIV., rein theoretisch wäre es zumindest möglich, da aber Vaterschaftstest noch nicht bekannt waren, lässt sich die Frage nicht klären.
     

Diese Seite empfehlen